Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080092 VO+UE M220 Kultur-Geschichte-Raum: Vom Atom ins Anthropozän: (2019S)

wissensanthropologische Annäherung an physikalisch-politische Handlungsräume

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 29.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 29.03. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 05.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 12.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 03.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 03.05. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 10.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 17.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 24.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 24.05. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 07.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 14.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 14.06. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 21.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Freitag 28.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung erkundet wissensanthropologisch die Zusammenhänge zwischen Denkformen, Wissenspraktiken und den politischen Handlungsräumen, die sich dadurch eröffnen. Wir starten mit dem Vorschlag, den Beginn des als neues geologisches Zeitalter vorgeschlagenen Anthropozän mit der ersten getesteten Atomwaffe zeitlich sekundengenau festzulegen. Die Erfindung von Nuklearwaffen – und die existentielle Gefahr, die sie für die Weltbevölkerung darstellen – haben auch grundlegende Veränderungen in den Konditionen der Wissensproduktion nach sich gezogen. Global gedachte „big science“, die Erkundung des Weltalls, Systemtheorie, sowie eine immer dichtere Vernetzung des globalen Wirtschaftssystems können alle als Bestandteile und Folgerungen der Kernspaltung gelesen werden. Die Wissensproduktion wird als kulturelle Praxis konzipiert, deren Vorraussetzungen und Folgebeziehungen beleuchtet werden. Somit beziehen wir uns in dieser LV auf große und kleine Veränderungen in epistemischen und politischen Praktiken, deren Relation zur “Kultur” im weiteren Sinn, deren Skalierbarkeit für unterschiedliche Vorhaben, sowie die daraus folgenden physikalischen Konditionen des Planetens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent; kontinuierliche Anwesenheit (2x Fehlen erlaubt). Die Beurteilung findet auf der Grundlage der Mitarbeit, wöchentlicher Leseprotokolle, Gruppenarbeit: Vorbereitung einer Arbeitssitzung, individuelle Arbeit: 15-seitige Hausarbeit statt.

Aktive Mitarbeit (30 Punkte): Eine regelmäßige Teilnahme, das Lesen der jeweiligen Pflichtlektüre bis zur entsprechenden Lehreinheit, sowie die aktive Mitarbeit bei partizipativen Lehrmethoden wird erwartet.
Leseprotokolle (15 Punkte)
Gruppenarbeit (15 Punkte)
Hausarbeit (40 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.
Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

Literatur und Inhalt der Vorlesung.

Literatur

(Auswahl)

Edwards, Paul N. *A Vast Machine: Computer Models, Climate Data, and the Politics of Global Warming*. First Edition. Cambridge, Mass: The MIT Press, 2010.

Graham, Stephen. “The End of Geography or the Explosion of Place? Conceptualizing Space, Place and Information Technology.” *Progress in Human Geography* 22, no. 2 (April 1, 1998): 165–85. <https://doi.org/10.1191/030913298671334137>.

Haraway, Donna. “Anthropocene, Capitalocene, Plantationocene, Chthulucene: Making Kin.” *Environmental Humanities* 6, no. 1 (2015): 159–65. <https://doi.org/10.1215/22011919-3615934>.

Masco, Joseph. “Bad Weather: On Planetary Crisis.” *Social Studies of Science* 40, no. 1 (2010): 7–40. <https://doi.org/10.1177/0306312709341598>.

Rindzevičiūtė, Eglė. *The Power of Systems: How Policy Sciences Opened Up the Cold War World*. Cornell University Press, 2016.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31