Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080098 SE Seminar: Zisterzienserarchitektur d. Mittelalters in Österreich, Schweiz, Ungarn u. Böhmen (m./ö.K.) (2010W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Themenvergabe und Einführungsvortrag : 5. Oktober 2010, 9.00 Uhr, Seminarraum 3 des Instituts für Kunstgeschichte, Garnisongasse 13, Hof IX, Erdgeschoß; Seminarblock der Referate: zweite Hälfte Jänner 2011. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben (Benachrichtigung an die gültig angemeldeten Seminarteilnehmer erfolgt per e-mail und durch Aushang am Institut).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Inhalte des Seminars werden in Einzelthemen aufgeteilt, die nach dem Zufallsprinzip zur Bearbeitung vergeben werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsbeurteilung der Lehrveranstaltung: Für die Leistungsbeurteilung wird sowohl das Referat bewertet als auch die schriftliche Endfassung des Seminarbeitrages.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Seminars ist die Erstellung einer wissenschaftlichen Untersuchungsarbeit, die in Form eines mündlichen Referats mit Bildmaterial und einer schriftlichen Ausfertigung des Referates in Form eines wissenschaftlichen Aufsatzes auszuführen ist.

Prüfungsstoff

Nach einem Einführungsvortrag des Seminarleiters erhalten die Teilnehmer ausreichende Literaturangaben und erarbeiten selbständig die Untersuchung über das vorgegebene Thema. Die Referate werden in einer mehrtägigen Blockveranstaltung im Januar 2011 abgehalten. Zu den Ergebnissen werden ausführliche Diskussionen unter der Führung des Seminarleiters abgehalten. Die schriftlichen Seminararbeiten sollen auch die Erkenntnisse der Diskussionen mit enthalten. Sie sind termingerecht bis zum Ende der Nachinskriptionsfrist des folgenden Semesters abzugeben.

Literatur

Eine Literaturliste wird beim Einführungsvortrag ausgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

F 210, F 212

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31