Universität Wien FIND

080100 UE Übung: Wie kann man Kunst beschreiben? Vermittlungskompetenzen für STEOP-Assistants (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Für Studierende im Bachelor- sowie Master-Studiengang und Doktorand_innen;

Hinweis für Bewerber_innen im Bachelor-Studiengang: Die drei Fallstudien sowie mind. drei Epochenvorlesungen müssen bereits absolviert sein, um an der Übung teilnehmen zu können.

Voraussetzungen: Überdurchschnittliche Leistungen. Pädagogische Befähigung. Bereitschaft, im Studienjahr 2017/18 (Winter-, evtl. auch Sommersemester) als STEOP-Assistant angestellt zu werden.

ANMELDUNG: Kurze schriftliche Bewerbung (MOTIVATIONSSCHREIBEN) MIT SAMMMELZEUGNIS PER MAIL an liisa.haettasch@univie.ac.at bis 17. Februar 2017. Die Teilnehmer_innen werden kurz vor der ersten Seminarstunde (9. März) verständigt.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Termine werden nach Eingang der Bewerbung persönlich per E-Mail bekannt gegeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung dient zur Ausbildung von "STEOP-Assistants", welche im Studienjahr 2017/18 die Beschreibungsübungen für Studierende des ersten Semesters leiten sollen. Im Mittelpunkt der Übung (und der späteren Arbeit mit den Studierenden) steht die Vermittlung von Kompetenzen in der Analyse und in der mündlichen wie schriftlichen Charakterisierung von - in visuellen Medien ausgeführten - Kunstwerken. Auch das sog. kinesthetic learning wird Eingang in die Vorbereitung auf die Tätigkeit als STEOP-Assistant finden. Die Einheiten werden nach Möglichkeit vor Originalen (in Museen, Ausstellungen, im Stadtraum) stattfinden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung basiert auf der mündlichen Mitarbeit und von schriftlichen Arbeiten (Beschreibungsübungen) sowie von Lehrkonzepten, den Stundenprotokollen sowie Beiträgen zum Glossar.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

sehr gute Kenntnis der Architekturterminologie, Befähigung zur Beschreibung von Kunstwerken aller Gattungen.

Prüfungsstoff

Analyse- und Beschreibungskompetenz der künftigen STEOP-Assistent_innen, Fähigkeit zur Konzeption von Lehreinheiten für Studienanfänger_innen, pädagogische Fähigkeiten.

Das Center for Teaching and Learning wird die pädagogische Seite der Ausbildung betreuen (Methoden der Gruppenleitung, Formen des Feedback etc.). Der Besuch von drei Workshops (zwei Halbtage und ein ganzer Tag) ist Voraussetzung für den positiven Abschluss der Übung und in weiterer Folge für die Anstellung als STEOP-Assistant.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:23