Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080101 VU B710 Kulturwissenschaftliche Werkstatt 1: Die Volkskunde und WIKIPEDIA (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 14.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 21.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 28.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 04.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 11.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 18.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 25.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 02.12. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 09.12. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 16.12. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 13.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 20.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Mittwoch 27.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Präsenz gerade auch von kulturwissenschaftlichen Disziplinen und von deren Protagonist*innen auf unterschiedlichsten Plattformen, ob Facebook, Twitter, Youtube, aber auch Wikipedia, wird seit Jahren forciert, keine geringen Kapazitäten werden in diese Präsenz investiert. In der Wissenschaftskommunikation ist ein massiver Kulturwandel im Gange. Umso wichtiger ist es, Kompetenzen im Umgang mit diesem Berufsfeld der Europäischen Ethnologie und dieser Form der Medien- und Kulturarbeit bereits während des Studiums entwickeln zu können. Dazu soll die Lehrveranstaltung beitragen.
Doch kann es in einer, von uns sogenannten Kulturwissenschaftlichen Werkstatt nicht nur darum gehen, Fertigkeiten, wie das Schreiben oder auch Korrigieren eines Wikipedia-Artikels, einüben zu können. Vielmehr muss dieser Arbeit im Modus von Wikipedia die Arbeit am Medium, die kritische Reflexion von Infrastruktur und Format/en vorangehen. Dies ist umso wichtiger, wenn es sich wie bei Wikipedia um eine weithin etablierte Form von Wissensproduktion handelt. Insofern beschäftigen wir uns in der Lehrveranstaltung zunächst mit der Logik von Wikipedia, mit den historischen und mythologischen ebenso wie mit den sozialen und politischen Rahmungen und Regularien, innerhalb derer spezifisches Wissen situiert und über spezifische Textsorten formiert und standardisiert wird. Auf dieser Basis werden wir uns mit den unterschiedlichen Dimensionen des Gebrauchs von Wikipedia, durch Administrator*innen, Autor*innen (bzw. Autoren), Leser*innen, Kritiker*innen auseinandersetzen. In kleinen Arbeitsgruppe geht es darum, an Beispielen aus dem Fachzusammenhang Texte und deren Geschichte zu diskutieren, mit ethnographischen Mitteln sowohl die Arbeit von Autor*innen als auch die Praktiken rund um de Nutzung von Wikipedia-Artikeln zu erkunden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungsimmanent; nur zweimaliges Fehlen erlaubt.

Die Punkte für die Prüfungsleistungen werden wie folgt vergeben:

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.
Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20