Universität Wien FIND

090014 VO Alte Geschichte und Altertumskunde: Die Karthager (2018S)

Geschichte und Kultur einer antiken Großmacht

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 13.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 20.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 10.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 17.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 24.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 08.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 15.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 29.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 05.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 12.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 19.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

LV-Inhalt: Als ‚Verlierer der Geschichte’ finden die Karthager meist nur am Rande Erwähnung und sind primär als Feinde Roms in unseren Köpfen präsent (Stichwort ‚Hannibal’). Sie waren jedoch viel mehr als dies: antike Wirtschaftsgroßmacht und Metropole Nordafrikas. Die Vorlesung beleuchtet die lange Geschichte Karthagos von den phönikischen Anfängen bis zum traumatischen Ende 146 v.Chr. Dabei stehen neben der Ereignisgeschichte und der Expansion inner- und außerhalb Afrikas vor allem auch der soziale und ökonomische Hintergrund der karthagischen Gesellschaft, ihre Lebenswelt sowie die Formen der Religiosität im Fokus der Betrachtungen.
LV-Methoden: Die Lehrveranstaltung ist in Form einer VO organisiert, die Vermittlung des Wissens erfolgt in primär vortragender Art und Weise (inkl. Powerpointpräsentation), Fragen und Diskussionsbeiträge der Studierenden sind aber erwünscht.
LV-Ziele: Neben Grundinformationen zur Ereignis- und Kulturgeschichte sollen den Studierenden vor allem das enorme Entwicklungspotential als auch die internen Probleme der Großmacht Karthago exemplarisch vor Augen geführt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftlicher Abschlusstest am Ende des Semesters (keine Hilfsmittel erlaubt).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Test-Bewertung nach Punktesystem, für eine positive Note sind über 50% der maximal möglichen Punkteanzahl notwendig.

Prüfungsstoff

Der von der LV-Leiterin präsentierte Stoff.

Literatur

S. Moscati, Die Karthager, Stuttgart 1984 (Sonderausgabe 1996); W. Huß, Geschichte der Karthager, Handbuch der Altertumswissenschaften III 8, München 1985; W. Ameling, Karthago. Studien zu Militär, Staat und Gesellschaft, München 1993; W. Huß, Karthago, C.H. Beck Reihe Wissen, München 1995; K. Zimmermann, Rom und Karthago, WBG, Darmstadt 2013³.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:50