Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090032 VO Das östliche Mittelmeer zwischen den Kreuzzügen und den Osmanen (11.-15. Jh.) (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 23.10. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 30.10. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 06.11. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 13.11. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 20.11. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 27.11. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 04.12. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 11.12. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 08.01. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 15.01. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Dienstag 22.01. 15:30 - 17:00 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die VO widmet sich dem östlichen Mittelmeerraum vom 11. bis zum 15. Jahrhundert. Es handelt sich um eine kritische Zeit, geprägt von dem Erscheinen der Seldschuken, den Kreuzzügen, der politischen Fragmentierung der Region, dem Vormarsch der Osmanen sowie der Präsenz der italienischen Händler in den Häfen und Städten des gesamten östlichen Mittelmeeres. Das Geflecht der Interaktionen zwischen Westeuropa und Byzanz sowie zwischen Asien und dem östlichen Mittelmeer vor und nach dem Pax mongolica ist geprägt von hoher Komplexität, sowohl auf politischer aber auch wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Ebene. Im Rahmen der VO werden diese Aspekte sowie auch der Einfluss von klimatischen Bedingungen und Epidemien auf die Ereignisse dieser fünf Jahrhunderten betrachtet.
Durch die gemeinsame Lektüre von Originaltexten (in Übersetzung) und mit reichem Bild- und Kartenmaterial soll ein möglichst anschauliches Bild der historischen Entwicklungen ab dem Erscheinen der Seldschuken bis zur Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453 entworfen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Laufende Beteiligung an der Textlektüre, Abschlussklausur (auf Deutsch).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese LV dient insbesondere der Erforschung der Geschichte des östlichen Mittelalters von der Zeit der Kreuzzüge bis zur Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen. Historisches Vorwissen sowie Kenntnisse des Altgriechischen und Latein sind für den Besuch der VO von Vorteil, aber nicht zwingend vorgeschrieben.

Prüfungsstoff

Vortrag der LV-Leiterin, gemeinsame Lektüre und Analyse von Textquellen. Materialien zur Vorbereitung werden immer im Vorfeld der jeweiligen Einheit elektronisch an die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer übermittelt werden.

Literatur

(eine umfassende Bibliographie wird im Moodle zur VO zugänglich gemacht):
CAMPBELL, B. M. S., The Great Transition: Climate, Disease and Society in the Late Medieval World. Cambridge 2016
DAIM F. (Hrsg.), Byzanz: Historisch-kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2016 (mit entsprechenden Abschnitten zum Thema der LV)
HEYD W., Geschichte des Levantehandels im Mittelalter I–II. Stuttgart 1879 (Nachdruck Hildersheim–Zürich–New York 1984)
JACOBY D., Byzantium, Latin Romania and the Mediterranean (Variorum collected studies series 703). Aldershot 2001.
JACOBY D., Commercial exchange across the Mediterranean: Byzantium, the Crusader Levant, Egypt and Italy (Variorum collected studies series 836). Aldershot 2005
JACOBY D., Société et démographie à Byzance et en Romanie latine (Variorum reprint CS 35). London 1975
JACOBY D., Trade, commodities and shipping in the medieval Mediterranean (Variorum collected studies series 572). Aldershot 1997
LILIE R.- J., Byzanz und die Kreuzzüge. Stuttgart 2004
LAIOU A. (Hrsg.), Urbs capta. The Fourth Crusade and its Consequences (Réalités Byzantines 10). Paris 2005
LOCK P., The Franks in the Aegean, 1204–1500. London und New York 1995.
SCHREINER P., Byzanz 565–1453 (Oldenbourg Grundriss der Geschichte 22). 4. Auflage, München 2011.
SHEPARD J. (Hrsg.), The Cambridge History of the Byzantine Empire, c. 500–1492. Cambridge 2008.
TSOUGARAKIS N.-LOCK P., A Companion to Latin Greece (Brill's Companions to European History 6). Leiden 2014.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:27