Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

090034 VO Römische Geschichte 3 (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Details

max. 140 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 17.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 24.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 31.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 07.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 14.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 21.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 28.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 05.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 12.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 09.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 16.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 23.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8
Mittwoch 30.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 21 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Geschichte des Imperium Romanum von Maximinus Thrax bis Justinian. Im Vordergrund steht die politische bzw. Ereignisgeschichte. Daneben sollen strukturelle Aspekte behandelt werden: Kaisertum, Herrschaftsideologie, Hof und höfische Gesellschaft, Führungselite des Reiches, Verwaltung, Armee, Unterschichten, geistig-kulturelles Leben, Religion (bes. Christianisierung), Völkerwanderung. Eine der Leitfragen ist die Bewertung der Spätantike als historischer Epoche.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlußklausur am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung von Grundkenntnissen zur Römischen Geschichte; Veranschaulichung des kritischen Umgangs mit antiken Quellen; Analyse historiographischer Begriffe und Konzepte; Prüfung des Aussagewertes der verschiedenen Quellengattungen; Wissenschaftsgeschichte

Prüfungsstoff

Vortrag des LV-Leiters, unterstützt durch ppt-Präsentationen, die den TeilnehmerInnen auf Moodle zur Verfügung gestellt werden; zum Abschluß jeder Sitzung 5-10 Min. Beantwortung von Fragen der HörerInnen

Literatur

Heinz Bellen, Grundzüge der römischen Geschichte
Zweiter Teil: Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian,
Darmstadt 1998, S. 203ff.
Dritter Teil: Die Spätantike von Constantin bis Justinian,
Darmstadt 2003

Michael Sommer, Die Soldatenkaiser, Darmstadt 2004
(Geschichte kompakt - Antike)

Jochen Martin, Spätantike und Völkerwanderung, München,
4. Aufl. 2005 (Oldenbourg Grundriß der Geschichte)

Alexander Demandt, Geschichte der Spätantike: Das römische
Reich von Diocletian bis Justinian, München,
2. Aufl. 2008 (Handbuch der Altertumswissenschaften)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AG05, AG16

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31