Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090045 VO Einführung in die minoisch-mykenische Archäologie (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.03. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 09.03. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 16.03. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 23.03. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 13.04. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 20.04. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 27.04. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 04.05. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 11.05. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 18.05. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 01.06. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 08.06. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 15.06. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 22.06. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Dienstag 29.06. 12:15 - 13:45 Digital
Hybride Lehre
Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Vorlesung führt in die Grundzüge der Entwicklung der ägäischen Bronzezeit ein und möchte ein aktuelles Bild der vielzitierten ‘ersten Hochkultur auf europäischem Boden’ vermitteln. Basierend auf den archäologischen, frühgeschichtlichen, sprachwissenschaftlichen und anderen Erkenntnisquellen wird die altägäische Kulturgeschichte vom Neolithikum bis zum Ende des 2. Jts. v.u.Z. im Überblick nachvollzogen. Dabei wird weniger die Trennung in einen minoischen, einen kykladischen und einen helladischen (später: mykenischen) Zweig im Vordergrund stehen als vielmehr der unmittelbare Vergleich dieser kulturellen Räume während ihrer jeweiligen Entwicklungsphasen.

Das Programm der Vorlesung umfasst eine Einführung in die Landeskunde des griechischen Festlandes, der Kykladen und Kretas, streift das Neolithikum, präsentiert die protourbane Welt der frühbronzezeitlichen Ägäis (‘International Spirit’) und möchte die Wandlungsprozesse gegen Ende des 3. Jahrtausends (Indoeuropäer!) verständlich machen. Ausführlich geschildert werden die Entstehung der minoischen Paläste sowie Charakter und Eigenart der Älteren und der Jüngeren Palastzeit Kretas. Der ‘minoischen Thalassokratie’ (Paradefall Thera) werden wir uns ebenso widmen wie dem Erstarken des griechischen Festlandes während der ‘Schachtgräberzeit’ und der frühmykenischen Perioden. Entwicklungsgeschichte und Charakter der mykenischen Palastkultur sollen diskutiert und der Zusammenbruch des Palastsystems und dessen Folgen erörtert werden.

Die Vorlesungssitzungen werden wöchentlich als Präsentationen in Moodle/Collaborate hochgeladen und hoffentlich ehestmöglich wieder in Präsenz stattfinden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung erfolgt in Form mündlicher Prüfungen ab Semesterende, hoffentlich in Präsenzform.
zusätzliche Literatur für EC-Studierende:
H. Siebenmorgen (Hrsg.), Im Labyrinth des Minos. Kreta - die erste europäische Hochkultur, Ausstellungskatalog Karlsruhe (München 2000) 17-121.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Benotung der mündlichen Prüfung erfolgt nach folgendem Schlüssel: 1 (sehr gute Leistung), 2 (gewisse Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema), 3 (mittelmäßige Prüfungsleistung), 4 (erhebliche Defizite, aber gerade noch akzeptabler Umgang mit dem Thema), 5 (nicht mehr akzeptabler Umgang mit dem Thema)

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalte!

Literatur

H. Siebenmorgen (Hrsg.), Im Labyrinth des Minos. Kreta - die erste europäische Hochkultur, Ausstellungskatalog Karlsruhe (München 2000).
J. L. Fitton, Die Minoer (Stuttgart 2004).
L. Schofield, The Mycenaeans (London 2007).
C. Shelmerdine (Hrsg.), The Cambridge Companion to the Aegean Bronze Age (Cambridge 2008).
E. H. Cline (Hrsg.), The Oxford Handbook of the Bronze Age Aegean (ca. 3000-1000 BC) (Oxford 2010).
Badisches Landesmuseums Karlsruhe (Hrsg.), Mykene. Die sagenhafte Welt des Agamemnon. Katalog zur Sonderausstellung des Badischen Landesmuseums Karlsruhe, 1. Dezember 2018 - 2. Juni 2019 (Karlsruhe - Darmstadt 2018).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Anrechenbar: im Fachbereich Minoisch-mykenische Archäologie:
im BA: M4, M13;
im BA alt: WM min, APM min, gr. u. kl. Vertiefung;
im MA: PM3, PM4, PM5;
im MA alt: SM A, SM B;

Letzte Änderung: Mo 26.07.2021 13:47