Universität Wien FIND

090058 VO Einführung in das Lehramtsstudium des altsprachlichen Unterrichts (Latein/Griechisch) (2021W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
GEMISCHTSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

UPDATE: Ab 22. Nov. erfolgt der Unterricht bis auf Weiteres im Digitalformat.

Abhaltungsmodus je nach Anzahl der angemeldeten Teilnehmenden und zur Verfügung stehender Raumkapazität.
Ggf. wird gestreamt, nicht jedoch aufgezeichnet.

Montag 04.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 11.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 18.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 25.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 08.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 15.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 22.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 29.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 06.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 13.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 10.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 17.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 24.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Montag 31.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der LV ist es, den Studierenden einen Einblick in den Lehrberuf zu geben und sie mit den fachspezifischen Anforderung des Lehramtsstudiums vertraut zu machen. Die eigene Übersetzungstechnik soll mit einem Ausblick auf die Übersetzungsdidaktik reflektiert und/oder perfektioniert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung
Erster Termin: 24.01.2022
Zweiter Termin: voraussichtlich 07.03.2022

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen zur positiven Absolvierung der Prüfung sind die im Kompetenzmodell für das sechsjährige Latein genannten Bereiche:
https://www.matura.gv.at/downloads/download/kompetenzmodell-latein
Für Studierende des Lehramts Griechisch ohne Latein als Zweitfach gilt das Kompetenzmodell für Griechisch a.a.O.
Bei der schriftlichen Prüfung gelten folgende Beurteilungsmaßstäbe: unter 60% 5, 60-69% 4, 70-79% 3, 80-89% 2, ab 90% 1. Bitte beachten Sie die relevanten Bestimmungen in der Satzung der Universität Wien (abrufbar unter: https://ssc-phil.univie.ac.at/studienorganisation/lehrveranstaltungstypen/): "Werden unerlaubte Hilfsmittel (Abschreiben, Handy, Schummelzettel etc.) verwendet, so wird diese Prüfung als erschlichene Leistung gewertet und im Sammelzeugnis mit einem "X" ausgewiesen. Bevor das "X" eingetragen wird, hat die SPL die betroffenen Studierenden zu konfrontieren."

Prüfungsstoff

ist der im Laufe des Semesters durchgenommene Stoff. Da sich der Aufbau der LV stark nach den Bedürfnissen der Studierenden richtet, ist eine genauer definierte Abgrenzung im Vorfeld noch nicht möglich.

Literatur

u.a.: www.matura.gv.at

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 14.12.2021 13:48