Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090075 VO Teilgebiet der lateinischen Literatur: Das lateinische Drama in Spätantike und Mittelalter (2021W)

mit einem Rückblick auf Plautus und Terenz

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
DIGITAL

Prüfungstermine: nach Vereinbarung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 19.11. - Die Lehrveranstaltung findet weiter nur online statt.

Die Vorlesung findet sehr wahrscheinlich online über BigBlueButton statt; genaue informationen erfolgen Ende September per Mail.

Dienstag 05.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 12.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 19.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 09.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 16.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 23.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 30.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 07.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 14.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 11.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Dienstag 18.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Darstellung der unterschiedlichen Ausformungen dramatischer Dichtung im lateinischen Mittelalter in Auseinandersetzung mit den römischen Dramatikern: Dramen der Hrotsvit von Gandersheim und deren Terenz-Rezeption (inkl. der Besprechung des Eunuchus des Terenz), comoediae elegiacae in Auseinandersetzung mit Plautus (inkl. Besprechung von Aulularia und Amphitryon des Plautus und der Nachwirkung des Stoffes in die nationalsprachige Literatur bis Peter Hacks) und dem spätantiken Querolous, geistliche Spiele, Mussatos frühhumanistisaches historisches Drama in Auseinandersetzung mit Senecas Tragödien

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung: Termine nach Vereinbarung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

gute Lateinkenntnisse

Prüfungsstoff

der Stoff der gesamten Vorlesung

Literatur

W. Berschin, Hrotsvit. Opera omnia, München 2001; J. Suchomski - M. Willumat, Lateinische Comediae des 12. Jahrhunderts, Darmstadt 1979

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 14.12.2021 13:48