Universität Wien FIND

090087 PS Fundstätten des minoischen Kreta (2018S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 02.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 09.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 16.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 23.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 13.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 20.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 27.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 04.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 11.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 18.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 25.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 01.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 08.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 15.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 22.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Freitag 29.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Proseminar sollen die wichtigsten Fundorte des minoischen Kreta in Form von Referaten präsentiert und diskutiert werden. Die Referate (zu einer oder mehreren Stätten) haben die Grabungs- und Forschungsgeschichte, Siedlungstopographie, Baugeschichte, die generelle Entwicklungsgeschichte und die spezifischen Charakteristika, Besonderheiten und Probleme des jeweiligen Fundplatzes von den Anfängen bis zum Ende der Bronzezeit zum Thema. Dadurch soll einerseits ein Überblick über die bedeutendsten minoischen Stätten erarbeitet sowie andererseits ein Vergleich der Fundplätze miteinander in der Diskussion ermöglicht werden.
Die Vergabe der Referatsthemen erfolgt in der ersten Sitzung am 2. März 2018.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliches Referat, schriftliche Kurzfassung sowie aktive Teilnahme an den hoffentlich lebendigen Diskussionen. Es besteht Anwesenheitspflicht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Benotung von Referat, schriftlicher Version und Beteiligung an den Diskussionen erfolgt nach folgendem Schlüssel: 1 (sehr gute Leistung), 2 (gewisse Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema), 3 (mittelmäßige Leistung), 4 (erhebliche Defizite, aber gerade noch akzeptabler Umgang mit dem Thema), 5 (nicht mehr akzeptabler Umgang mit dem Thema). Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Literatur

G. Cadogan, Palaces of Minoan Crete (1976).
J. W. Myers - E. E. Myers - G. Cadogan, The Aerial Atlas of Ancient Crete (1992).
J. Driessen - C. Macdonald, The Troubled Island. Minoan Crete before and after the Santorini Eruption, Aegaeum 17 (1997).
J. Driessen - I. Schoep - R. Laffineur (Hrsg.), Monuments of Minos. Rethinking the Minoan Palaces, Aegaeum 23 (2002).
E. H. Cline (Hrsg.), The Oxford Handbook of the Bronze Age Aegean (ca. 3000-1000 BC) (Oxford 2010).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Anrechenbar für: minoisch-mykenische Arch.
im BA: WM min, kl. Vertiefung;
im EC-Grundlagen;
im EC-Vertiefung;

Letzte Änderung: Mo 29.10.2018 12:27