Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090094 PS Form und Aussage im römischen Porträt (2011W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

MI 10.00 - 13.00 am 05.10., 12.10., 19.10., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11., 14.12.2011 Ort: Abguss-Sammlung d. Inst. f. Klassische Archäologie, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Proseminar soll exemplarisch Eigenart und Bedeutung des Phänomens römisches Porträt veranschaulichen. Ziel ist dabei, einerseits methodische Grundlagen zur Bewertung typologischer und stilgeschichtlicher Entwicklungen innerhalb der römischen Bildniskunst zu erarbeiten sowie andererseits einen Überblick über die Vielfalt der Verwendungsformen und Aufstellungszusammenhänge der Herrscher- und Privatporträts zu vermitteln.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige aktive Teilnahme; Übernahme eines Referats, das unter der Berücksichtigung der Diskussion im Anschluss an das Referat auch schriftlich auszuarbeiten ist.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

a) Erkenntnisgewinn:
Eingehende Überblickskenntnisse zu einer der zentralen Gattungen römischer Kunst; politische und soziale Auswertung einschlägiger Denkmäler

b) Kompetenzgewinn:
Sicherheit im Umgang mit römischen Porträts anhand der eingeübten Methoden; Einsicht in gesellschaftliche Zusammenhänge

Prüfungsstoff

Typologie, Ikonographie, Stilanalyse

Literatur

K. Vierneisel - P. Zanker (Hrsg.), Die Bildnisse des Augustus. Ausstellung München 1979 (1979).

M. Bergmann, Marc Aurel. Liebieghaus Monographien 2 (1978).

P. Zanker, Prinzipat und Herrscherbild. Gymnasium 86, 1979, 353-368.

Römisches Porträt. Wege zur Erforschung eines gesellschaftlichen Phänomens. WissZBerl 31, 1982, Heft 2/3.

K. Fittschen - P. Zanker, Katalog der römischen Skulpturen in den Capitolinischen Museen und den anderen kommunalen Sammlungen der Stadt Rom I (1985) III (1983) II (2010).

D. Boschung, Die Bildnistypen der iulisch-claudischen Kaiserfamilie: ein kritischer Forschungsbericht. JRA 6, 1993, 39-79.

G. Lahusen, Zur Konzeption römischer Bildnisse, in: Freiburger Universitätsblätter 132, Juni 1996, 29-56.

G. Lahusen, Römische Bildnisse. Auftraggeber - Funktion - Standorte (2010).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich: Röm. Arch.
BA: WM Röm; EC: AM; Dipl: Röm.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31