Universität Wien FIND

090096 LG Molino San Vincenzo (2018S)

8.00 ECTS (10.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 8 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Lehrgrabung wird voraussichtlich Ende Juli - August stattfinden.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrgrabung dient zur Erlernung, Erprobung und Anwendung von Kenntnissen und Kompetenzen in der unmittelbaren Auseinandersetzung und Arbeit mit archäologischen Primärquellen vor Ort in der archäologischen Ausgrabungsstätte Molino San Vincenzo.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Studierenden erfüllen unter Anleitung grabungsrelevante Aufgaben, um sich Kenntnisse und Kompetenzen in Grabungstechnik und -methoden anzueignen. Prüfungsimmanent. Regelmäßige und aktive Teilnahme.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung ist die aktive und regelmäßige Teilnahme an der Lehrgrabung sowie die erfolgreiche Umsetzung der gestellten Aufgaben.

Prüfungsstoff

Wird im Laufe der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Literatur

G. Schörner, D. Hagmann, V. Schreck, Die site Molino San Vincenzo, Archäologie Österreichs 26 (2), 2015, 56–59

G. Schörner, D. Hagmann, V. Schreck, Ausgrabung Molino San Vincenzo http://bit.ly/excavationMSV

Weitere Literaturhinweise folgen im Laufe des Semesters.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Anrechenbar als Lehrgrabung im BA und MA;

Letzte Änderung: Mo 29.10.2018 12:27