Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090102 VO Byzantinisches Sizilien - Geschichte und Literatur (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.03. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 16.03. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 23.03. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 13.04. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 20.04. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 27.04. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 04.05. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 11.05. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 18.05. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 01.06. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 08.06. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 15.06. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Dienstag 22.06. 11:30 - 13:00 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Die LV bietet einen Abriss zur Geschichte des byzantinischen Sizilien (535 bis 965, dann Versuche zur Rückeroberung bis 1041/42) mit Ausblick auf das insulare Griechentum in der normannischen Periode. Zweites Hauptelement wird die damalige literarische Produktion der Insel auf Griechisch sein, dies vor allem hagiographisches Schrifttum. Ergänzend wird auch die materielle Kultur Siziliens im behandelten Zeitraum berücksichtigt werden. Nicht Gegenstand der Lehrveranstaltung ist eine kunsthistorische Darstellung zum früh- und hochmittelalterlichen Sizilien.

Ziel: Vermittelt werden soll ein Basiswissen zu den gegenständlichen Aspekten einer byzantinischen Provinz (ab ca. 700 mit Themenstatus), gelegen am Rande des Reiches.

Vorlesungsform: Die Präsenz-Vorlesung ist zu bevorzugen, aber beim derzeitigen Stand der Dinge wenig wahrscheinlich; deshalb wohl e-teaching/learning über Moodle. Über die konkreten Abläufe werden die angemeldeten Hörer per Aussendung(en) verständigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsmodus: Abhängig von der pandemischen Lage. Bevorzugt wäre persönliches Kolloquium, wahrscheinlich ist eher Gespräch per Video-Schaltung. Termine werden gesondert bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzungen: Keine Griechisch-Kenntnisse erforderlich, passive Kenntnisse von Italienisch sind zum Verständnis der Fachliteratur nicht abträglich.

Prüfungsstoff

Literatur

Einführende Lektüre: W. Gruber St. Köhler (Hrsg.), Siziliens Geschichte. Insel zwischen den Welten (Globalhistorische Skizzen 24). Wien, Mandelbaum-Verlag 2013; From Polis to Madina. La trasformazione delle città siciliane fra Tardoantico e Alto Medioevo, a cura di Lucia Arcifa e Mariarita Sgarlata. Bari, Edipuglia 2020; E. Kislinger, Sizilien zwischen Vandalen und Römischem Reich im 5. Jahrhundert: Eine Insel in zentraler Randlage. Millennium 11 (2014) 237-259 (zugänglich auch über u:access).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.09.2021 13:08