Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

090107 UE Griechische Paläographie (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Lehrveranstaltung findet gänzlich ONLINE statt.

Freitag 16.04. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 23.04. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 30.04. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 07.05. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 14.05. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 21.05. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 28.05. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 04.06. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 11.06. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 18.06. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 25.06. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung
Ziel der Übung ist eine erste Einführung in die griechische Paläographie. Anhand der Lektüre von Specimina ausgewählter byzantinischer Manuskripte wird ein Überblick der wichtigsten Schriftarten und -stile insbesondere vom 9. bis zum 15. Jh. angeboten.

Methode: Allgemeine Einführung in die Fragestellungen der griechischen Paläographie, angeleitete und selbstständige Lektüre.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erforderlich: Griechischkenntnisse, aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung mit Lektüre, Übersetzung und Interpretation der Originalquellen anhand digitaler Reproduktionen griechisch-byzantinischer Handschriften. Die Inhalte der Übung werden den Kenntnissen der Studierenden entsprechend angepasst.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab: Anwesenheitspflicht (maximal zweimaliges unentschuldigtes Fehlen erlaubt), aktive Beteiligung an der Übung. Die Benotung erfolgt aus der Beurteilung der aktiven Mitarbeit.

Prüfungsstoff

Alle Inhalte der Lehrveranstaltungen.

Literatur

Für eine erste Einführung können die Kapitel "Greek Palaeography" von N. Wilson in: The Oxford Handbook of Byzantine Studies, ed. by E. Jeffreys with J. Haldon and R. Cormack, Oxford 2008, 101114 sowie dasjenige von D. Bianconi in: Comparative Oriental Manuscript Studies. An Introduction (COMSt), ed. by A. Bausi et al., Hamburg 2015, 297303 dienen. Ausführlichere Handbücher (auf Italienisch): P. Canart, Lezioni di paleografia e codicologia greca, Vatikanstadt 1980; E. Crisci u. P. Degni (hrsg.), La scrittura greca dall’antichità all’epoca della stampa. Una introduzione, Rom 2011; L. Perria, G?af??. Per una storia della scrittura greca libraria (secoli IV a.C.-XVI d.C.), Rom/Vatikanstadt 2011 (spanische Übe

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 09.06.2021 12:28