Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

090110 UE Byzantinische Kulturgeschichte des "langen" 12. Jahrhunderts (1081-1204) (2013W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 21.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 28.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 04.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 11.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 18.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 25.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 02.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 09.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 16.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 13.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 20.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock
Montag 27.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Nicht nur im westlichen Mittelalter (cf. J.D. Cotts, Europe’s Long Twelfth Century. Order, Anxiety, and Adaptation, 10951229. New York 2013), sondern auch in Byzanz kann man von einem "langen" 12. Jahrhundert sprechen, das durch die Eckdaten 1081 und 1204 gekennzeichnet ist. Mit der Machtübernahme der Komnenendynastie im Jahr 1081 manifestiert sich für rund ein Jahrhundert politische Kontinuität, die eine kulturelle Blütezeit begünstigt. Das politische Gefüge bricht aber in wenigen Jahrzehnten zusammen, und Konstantinopel wird im Jahr 1204 von den westlichen Kreuzfahrern erobert.

Kenntnisse des Alt- bzw. byzantinischen Griechisch erwünscht, jedoch keine Voraussetzung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, Hausaufgaben, Kurzreferate

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verständnis der politischen, sozialen und kulturellen Strömungen der Epoche.

Prüfungsstoff

Nach einem ausführlichen Überblick über die historische Entwicklung von 1081 bis 1204 werden in Einzelstudien Aspekte der Kulturgeschichte der Epoche behandelt: literarische Zirkel, Stifterwesen, Schulbetrieb, Unterricht etc. Quellenstudium in Original und Übersetzung ist vorgesehen.

Literatur

H. Maguire [Hrsg.], Byzantine Court Culture from 829 to 1204. Washington, DC 1997; M. Angold, Church and Society in Byzantium under the Comneni, 10811261. Cambridge 1995; K. Wessel, Die Kultur von Byzanz. Frankfurt/Main 1970; P. Magdalino, The Empire of Manuel I Komnenos, 11431180. Cambridge [u.a.] 2002; R.-J. Lilie, Byzanz und die Kreuzzüge. Stuttgart 2004; C.M. Brand, Byzantium confronts the West, 11801204. Cambridge, MA 1968.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31