Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090117 UE Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten (2011W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 07.10. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 14.10. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 21.10. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 28.10. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 04.11. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 11.11. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 18.11. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 25.11. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 02.12. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 09.12. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 16.12. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 13.01. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 20.01. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Freitag 27.01. 09:15 - 10:45 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen, die eine wissenschaftliche Arbeit (Bachelor-/Diplomarbeit, Dissertation, Aufsatz etc.) oder ein Referat vorbereiten und sich hierfür in den Methoden wissenschaftlichen Arbeitens üben wollen. Je nach Erfahrung und Bedürfnissen der Teilnehmer können folgende Bereiche behandelt werden: Literaturrecherche und Erstellen von Bibliographien (auch mithilfe von Literaturverwaltungsprogrammen wie Zotero); kritische Lektüre von Sekundärliteratur; Übung verschiedener Formen wissenschaftlichen Schreibens wie Essay, Aufsatz und Rezension; organisatorische und methodische Herangehensweise an größere Projekte wie das Verfassen einer Diplomarbeit oder Dissertation; Halten von Referaten und Vorträgen sowie deren mediale Unterstützung (z.B. durch PowerPoint); Diskussion und Zusammenarbeit in Gruppen. Bei der inhaltlichen Gestaltung der Übung sollen die Interessenschwerpunkte der Teilnehmer berücksichtigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit; Hausaufgaben; kurze Hausarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Grundkompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens.

Prüfungsstoff

Die verschiedenen Formen und Schritte wissenschaftlichen Arbeitens werden anhand von konkreten Themen und Aufgabenstellungen geübt.

Literatur

N. Franck/J. Stary (Hrsg.), Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. Eine praktische Anleitung, 16. Aufl., Paderborn [u.a.] 2011.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Sa 02.07.2022 00:17