Universität Wien FIND

100012 VO NdL: Geschichte und Gegenwart. Zur deutschsprachigen Literatur des 21. Jahrhunderts (2016W)

Gegenwartsliteratur

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 04.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 11.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 18.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 25.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 08.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 15.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 22.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 29.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 06.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 13.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 10.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 17.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 24.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der "Börsenverein des Deutschen Buchhandels" weist allein für das Jahr 2015 10.638 erstmals aufgelegte Bücher der Kategorie "Deutsche Literatur" zu. Auch wenn darin Neuauflagen älterer Werke enthalten sind, wäre es vermessen zu behaupten, in einer Vorlesung ließe sich ein Überblick über die deutschsprachige Literatur der Gegenwart herstellen.Diese Vorlesung versucht stattdessen eine Reihe bemerkenswerter Texte des 21. Jahrhunderts vorzustellen, thematisch zu bündeln und zu kontextualisieren. Unterschiedliche Schreibweisen werden dabei ebenso zur Sprache kommen wie verschiedene Gattungen und Themenfelder. Es wird um dokumentarische Literatur gehen, um Kapitalismuskritik und um die Auseinandersetzung mit Geschichte. Es werden lyrische Texte ebenso vorgestellt werden wie Romane und Erzählungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Literatur aus Österreich. In diesem Zusammenhang wird die mehrfach ausgezeichnete österreichische Autorin Teresa Präauer zu einer Lesung mit anschließendem Gespräch in unsere Vorlesung kommen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die in der Vorlesung behandelten Werke der Primärliteratur sowie die dazu vorgetragenen Erläuterungen und Kommentare.

Literatur

Vorläufige Literaturliste (Änderungen vorbehalten!)

Jürg Amann: Wohin den wir (2012)
Dimitré Dinev: Engelszungen (2003)
Maja Haderlap: Engel des Vergessens (2011)
Josef Haslinger Jáchymov (2011)
Monika Helfer: Die Bar im Freien (2012)
Nadja Küchenmeister: Unter dem Wacholder (2015)
Ludwig Laher: Verfahren (2011)
Kathrin Röggla: wir schlafen nicht / die alarmbereiten (2004 / 2010)
Hanna Sukare: Staubzunge (2015)
Vladimir Vertlib: Das besondere Gedächtnis der Rosa Masur (2001)

Dazu kommen Texte von Klaus Merz, Teresa Präauer und Josef Winkler

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1242, I 2240, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:50