Universität Wien

100035 VO DaF/Z: Linguistische Grundlagen von DaF-/DaZ-Bildungsangeboten (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Digital geplant (über Moodle zu den angegebenen Zeiten)

Dienstag 06.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 13.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 20.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 27.10. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 03.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 10.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 17.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 24.11. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 01.12. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 15.12. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 12.01. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 19.01. 16:45 - 18:15 Digital
Dienstag 26.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Linguistische Theorien und Konzepte werden in ihrem Anwendungsbezug für den DaF/DaZ-Unterricht reflektiert und diskutiert.
Die Vorlesung beschäftigt sich mit der lingustischen Basis, auf der Unterricht aufbauen kann. Es geht um verschiedene Perspektiven der Sprachbetrachtung und Sprachbeschreibung: Grammatikmodelle, Unterrichtsformen, Sprachreflexion, Möglichkeiten und Grenzen des Grammatikunterrichts; bewussterer Umgang mit Sprachstrukturen im Unterricht, Einsicht in die Vielfalt der Möglichkeiten des Umgangs mit Sprachbeschreibung, Interesse für die Thematik wecken ... die Auseinandersetzung mit Sprachstrukturen und ihrer Darstellung sollte für Lernende und Lehrende interessant sein!
Vorlesung ... teils "klassisch", teils interaktive Impulse,
Anregungen zum Mitmachen, Mitdenken und tw. Mitdiskutieren

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

VO-Prüfung
entweder schriftlich (1. + 2. Termin: Ende Jänner 2021 und Anfang März 2021)
oder mündlich (3. + 4. Termin: freie Terminvereinbarung März–Juni 2021)

Information zum 1. und 2. Termin schriftlich:
Die Prüfung findet online auf der Moodle-Plattform im Open Book-Format statt. Dafür wird ein eigener Moodle-Kurs angelegt, auf den nur jene Studierenden Zugriff haben, die sich zum Prüfungstermin angemeldet haben.

Bitte beachten Sie wegen der Corona-Krise aktualisierten Prüfungsmodalitäten:

Die schriftliche Prüfung findet zum angekündigten Zeitpunkt als "Digitale schriftliche Prüfung mit offenen Fragen" mittels eines Prüfungsbogens zum Download statt. Dafür nutzen Sie bitte die Plattform moodle!

Die Prüfung besteht aus 4-5 offenen Fragen.
Sie haben 60 Minuten Zeit, die Fragen in ganzen Sätzen und eigenen Worten zubeantworten, in insgesamt ca. 5.000 Zeichen (für alle Fragen zusammen) inkl. Leerzeichen.
Punkte gibt es nur für eigenständige Leistung.

An- und Abmeldung: Die An- und Abmeldung zur Prüfung erfolgt wie im Regelbetrieb über u:space. Nur korrekt angemeldete Studierende dürfen an der Prüfung teilnehmen.

Die Prüfung ist nach dem Open-Book-Format konstruiert (alle Unterlagen sind erlaubt). Auch im Open-Book-Format gelten die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis. Plagiate werden als Schummeln gewertet. Sie müssen die Prüfung selbständig und ohne Hilfe Dritter schreiben. Ihre Prüfung wird einer Plagiatsprüfung unterzogen (turnitin). Ich kann mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet der Prüfung vornehmen. Dies kann bei Verdacht, aber auch stichprobenartig erfolgen. Wurden unerlaubte Hilfsmittel verwendet und/oder die Prüfung nicht selbständig geschrieben, dokumentiere ich den Vorfall, die Prüfung wird nicht beurteilt und mit einem X im Sammelzeugnis dokumentiert. Die Studienprogrammleitung wird verständigt.

Abbruch einer Prüfung: Wird die Prüfung ohne Angabe eines wichtigen Grundes abgebrochen oder innerhalb des vorgegebenen Zeitraumes nicht auf Moodle hochgeladen, bewerte ich die Prüfung mit „nicht genügend“. Bei technischen Problemen melden Sie sich bitte bei Frau Basica (natalie.julia.basica@univie.ac.at), bei inhaltlichen Fragen bei mir (sabine.dengscherz@univie.ac.at). Wir sind beide während der Prüfungszeit per E-Mail erreichbar.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiv bestandene Prüfung:
90-100 Punkte: Sehr gut
80-89 Punkte: Gut
70-79 Punkte: Befriedigend
60-69 Punkte: Genügend
0-59 Punkte: Nicht genügend

Prüfungsstoff

Alle Themen, die in der VO besprochen werden;
Detailinformationen in der Vorlesung bzw. auf der Moodle-Plattform

Literatur

Dengscherz, Sabine / Businger, Martin / Taraskina, Jaroslawa (Hrsg.) (2014): Grammatikunterricht zwischen Linguistik und Didaktik. DaF/DaZ lernen und lehren im Spannungsfeld von Sprachwissenschaft, empirischer Unterrichtsforschung und Vermittlungskonzepten. Tübingen: Narr
Feld-Knapp, Ilona (Hrsg.) (2016): Grammatik. Budapest: Catedra Magistrorum 2016 (open Access verfügbar unter: http://honlap.eotvos.elte.hu/wp-content/uploads/2016/12/cm3.pdf)
Weitere Literaturhinweise erfolgen im Laufe des Semesters in der Vorlesung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 07.07.2023 00:12