Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100054 PS Fachdidaktik: Handlungs- und produktionsorientierter Deutschunterricht (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Lehrveranstaltung findet an der PH Wien (Ettenreichgasse 45 a) statt.

Freitag, 12:15 - 14:45
Raum: 1.2.003
Beginn: 13.10.2017
Termine: 13.10. (Raum 1.1.091); 20.10.; 27.10.; 10.11. (Raum 1.1.091); 24.11.; 15.12.; 19.1.2018 (Raum 1.1.091); 26.1.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Literarisches Lernen im Deutschunterricht kann auf vielfältige Weise initiiert werden. In dieser Lehrveranstaltung sollen Möglichkeiten der Gestaltung eines handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts aufgezeigt werden. Dabei wird u.a. folgenden Fragestellungen nachgegangen:
Inwieweit sind die ursprünglichen Konzepte handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts heute noch tauglich bzw. wie und durch welche Ansätze wurden sie erweitert?
Welchen Nutzen kann zeitgemäßer kompetenzorientierter Unterrichts aus den handlungs- und produktionsorientierten Ansätzen beziehen?
Welches Lehrendenbild impliziert diese Unterrichtskonzeption bzw. was bedeutet das konkret für den Unterricht?
Inwiefern sind handlungs- und produktionsorientierte Ansätze auch für Sprachbildung in sprachlich heterogenen Klassen bedeutsam?

Ziel der Lehrveranstaltung ist, die Einsatzmöglichkeiten handlungs- und produktionsorientierter Verfahren im (Literatur-)Unterricht kennenzulernen, zu erproben und zu reflektieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Teilnahme
Erarbeitung der Pflichtlektüre, Reflexion, Diskussion
Verfassen einer Proseminararbeit (Abgabe bis spätestens: 1.4.2018)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

aktive Teilnahme
Erarbeitung der Pflichtlektüre, Reflexion, Diskussion
Anwesenheit lt. Studienordnung (max. 2-maliges Fehlen)
Verfassen einer Proseminararbeit

Prüfungsstoff

Auseinandersetzung mit der Konzeption eines handlungs- und produktionsorientierten (Literatur-)Unterrichts

Literatur

Auswahl:
• Härle, Gerhard / Rank, Bernhard (Hg.): Wege zum Lesen und zur Literatur. Baltmannsweiler: Schneider Verl. 2004.
• Haas, Gerhard (1997): Handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht: Theorie und Praxis eines "anderen Literaturunterrichtes" für die Primar- und Sekundarstufe.
• Kammler, Clemens (Hrsg.) (2012): Literarische Kompetenzen - Standards im Literaturunterricht. Modelle für die Primar- und Sekundarstufe. 2. Aufl. Seelze: Kallmeyer.
• Leubner, Martin/ Saupe, Anja/Richter, Matthias (2016): Literaturdidaktik. 3. erw. Aufl. Berlin: Akademie Verlag.
• Rösch, Heidi (Hrsg.) (2013): Literarische Bildung im kompetenzorientierten Deutschunterricht. Stuttgart: Fillibach bei Klett.
• Ruf, Oliver (2016): Kreatives Schreiben. Eine Einführung. Tübingen: UTB.
• Scheller, Ingo (2004): Szenische Interpretation. Theorie und Praxis eines handlungs- und erfahrungsbezogenen Literaturunterrichts in Sekundarstufe I und II. Seelze-Velber: Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung.
• Scheller, Ingo (2001): Szenisches Spiel. Ein Handbuch für die pädagogische Praxis. Berlin: Cornelsen Verlag.
• Schreiter, Ina (2002): Schreibversuche. Kreatives Schreiben bei Lernern des Deutschen als Fremdsprache. Themenvorschläge, Arbeitsempfehlungen und viele authentische Beispiele für phantasievolle Texte. München: iudicium.
• Spinner, Kaspar H. (2008): Kreativer Deutschunterricht. Identität – Imagination – Kognition. 3. Auflage (1. Auflage 2001) Seelze –Velber: Klett/Kallmeyer.
• Waldmann, Günter (2004): Produktiver Umgang mit dem Drama. Eine systematische Einführung in das produktive Verstehen traditioneller und moderner Dramenformen und das Schreiben in ihnen. Für Schule (Sekundarstufe I und II) und Hochschule. 4. Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2013.
• Waldmann, Günter (2010): Produktiver Umgang mit Literatur im Unterricht. Grundriss einer produktiven Hermeneutik. Theorie – Didaktik – Verfahren – Modelle. 7. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2013.
• Waldmann, Günter (2013): Produktiver Umgang mit Lyrik. Eine systematische Einführung in die Lyrik, ihre produktive Erfahrung Und ihr Schreiben. Für Schule (Primar- und Sekundarstufe) und zum Selbststudium. 13., unveränderte Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:56