Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100057 MA Sprachwissenschaft: Interkulturelle Linguistik (2011S)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 12.03. 13:00 - 18:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 08.04. 15:30 - 20:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Samstag 09.04. 08:30 - 13:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 13.05. 15:30 - 20:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Samstag 14.05. 08:30 - 13:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Verhältnis von Sprache und Kultur stellt eine der spannendsten Fragen der Geisteswissenschaften überhaupt dar. Vor diesem Hintergrund soll im Seminar das seit den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts weitgehend verbreitete Paradigma der "Interkulturalität" im Hinblick auf ihre Umsetzbarkeit im Rahmen der Sprachwissenschaft diskutiert werden. Dementsprechend hat die Lehrveranstaltung das Ziel, konstitutive Aspekte der Horizonte, Konturen und Fluchtlinien einer dezidiert inter- bzw. transkulturellen Ausrichtung der Sprachwissenschaft zu hinterfragen, ihre disziplinären Wege und Blickfelder anzulegen sowie über ein inter- bzw. transkulturelles "Paradigma" als "interkulturelle Linguistik" im Hinblick auf Profil, Tragfähigkeit und Reichweite zu reflektieren. All das soll dann zu einer extensionalen und intensionalen Bestimmung einer "interkulturellen Linguistik" hinführen.

Themenschwerpunkte:
- Kultur - Kulturalität - Interkulturalität: Konzepte und Probleme
- Textlinguistik und Interkulturalität: Kulturspezifik von Textsorten
- Critical Discourse Analysis
- Mentalität als Kategorie einer interkulturellen Linguistik
- Kulturkontakte als Untersuchungsgegenstand einer interkulturellen Linguistik
- Sprachenkontakte als Untersuchungsgegenstand einer interkulturellen Linguistik
- Pragmatik und Interkulturalität
- Phraseologie und Kulturspezifik
- Fremdheit und Sprache
- Identität und Sprache
- Übersetzung und Kultur bzw. Interkulturalität
- Sprachenpolitik und Kultur bzw. Interkulturalität
- Kommunikation und Kultur bzw. Interkulturalität
- Semantik und Kultur bzw. Interkulturalität
- Sprachgeschichte und Kultur bzw. Interkulturalität

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

- FÖLDES, Csaba (2003): Interkulturelle Linguistik: Vorüberlegungen zu Konzepten, Problemen und Desiderata. Veszprém: Universitätsverlag/Wien: Praesens. (Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis, Supplement; 1).
- FÖLDES, Csaba/ANTOS, Gerd (Hrsg.) (2007): Interkulturalität. Methodenprobleme der Forschung. Beiträge der Internationalen Tagung im Germanistischen Institut der Pannonischen Universität Veszprém, 7.-9. Oktober 2004. München: Iudicium.
- KÜHN, Peter (2006): Interkulturelle Semantik. Nordhausen: Bautz (Interkulturelle Bibliothek; 38).
- LINKE, Angelika (2003): Sprachgeschichte - Gesellschaftsgeschichte - Kulturanalyse. In: HENNE, Helmut/SITTA, Horst/WIEGAND, Herbert Ernst (Hrsg.): Germanistische Linguistik: Konturen eines Faches. Tübingen. S. 25-65.
- RASTER, Peter (2002): Perspektiven einer interkulturellen Linguistik. Von der Verschiedenheit der Sprachen zur Verschiedenheit der Sprachwissenschaft. Frankfurt a.M./Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien.
- WIERZBICKA, Anna (1991): Cross-cultural pragmatics. The semantics of human interaction. Berlin/New York.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2360, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31