Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100057 UE Fachdidaktik: Schreiben im Deutschunterricht (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 03.10. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 17.10. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 31.10. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 14.11. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 28.11. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 12.12. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 09.01. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Montag 23.01. 13:15 - 16:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die UE behandelt vielfältige Aspekte des Schreibens: Texte und ihre Grammatikalität, Konzeption und Medialität von Texten, Modelle des Schreibprozesses, Schreibentwicklung, historische und aktuelle Konzepte des Schreibens in der Schule, Sprachhandlungen (Erzählen, Argumentieren), kooperatives Schreiben, Schreibstrategien und Schreibertypen, Schreibblockaden, Kreatives Schreiben, Analyse von Schülertexten und Schulbüchern, Anforderungen der neuen Reifeprüfung, Aufgabenstellungen gestalten, Schülertexte korrigieren und beurteilen. Die LV bietet dabei eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis, vielfältige Möglichkeiten, das eigene Schreiben zu erproben und zu reflektieren, sowie die Arbeit an authentischen Schülertexten aus dem Alltag.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit (1 ½ Fehleinheiten möglich)
konstruktive Mitarbeit
Portfolio: im Laufe der UE werden verschieden Arbeitsaufträge gestellt und Texte angefertigt, manchmal während der Einheiten, hauptsächlich als Hausübung (Abgabe Fr 3. 2. 2017)

Für die positive Absolvierung der LV ist die Erbringung aller Leistungen Voraussetzung, die Qualität der Leistungen entscheidet über die Note. Der Schwerpunkt der Beurteilung liegt auf den verschiedenen Arbeitsaufträgen, die in Form des Portfolios abgegeben werden, die Mitarbeit kann die Note positiv oder negativ beeinflussen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2862)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31