Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100057 UE FD: Schreiben im Deutschunterricht (2022S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 17.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 24.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 31.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 07.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 28.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 05.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 12.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 19.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 02.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 09.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 23.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 30.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung fragt danach, was ein Schreiber wissen und können muss, um einen gelungenen Text zu produzieren und integriert dabei Perspektiven auf das schreibende Subjekt, den Schreibprozess selbst und das Produkt des Schreibens. Dabei wird zunächst ein Grundlagenwissen aus dem Bereich der Schreibprozessforschung erarbeitet, dann werden wesentliche Schreibhandlungen und ihnen zugrunde liegende Formen der Themenentfaltung behandelt und die Besonderheiten des Schreibens im institutionellen Rahmen der Schule besprochen. Konkret werden Schreibprozesse und Schreibentwicklung, Schreibhandlungen und Textsorten, Kompetenzaufbau, Erzählen, Argumentieren, kreative und kooperative Formen des Schreibens, Portfolio, Formen der Aufgabenstellung, Kriterien des Bewertens und Beurteilens zum Thema. Es wird auch immer wieder mit authentischen Schüler*innentexten gearbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit (max. 3 Fehleinheiten)
konstruktive Mitarbeit in den Einheiten
Portfolio bestehend aus selbst gewählten Schwerpunkten zur Theorie und Praxis des Schreibens und deren reflektierter Auseinandersetzung. Abgabe am Ende des Semesters
Portfolio-/Prüfungsgespräch über die Inhalte der LV am Ende des Semesters

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 03.03.2022 16:28