Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100062 PS FD: Lesebiografien von SchülerInnen, LehrerInnen und Studierenden (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Es sind 15 Einheiten geplant. Durch die angegebenen Blocktermine (=jeweils zwei Einheiten) werden entsprechend viele Donnerstagseinheiten ersetzt, dh also einige Donnerstage entfallen.
Es entstehen nicht mehr Termine für die TeilnehmerInnen als allgemein vorgesehen wären.
Voraussichtlich finden der 28.3., 11.4., 2.5., 28.6. NICHT statt.
Genaue Info dazu im Proseminar.

WICHTIG: ABGABETERMIN DER PROSEMINARARBEIT: Die PS-Arbeit ist am 1. Juli 2019 ODER am 31. August 2019 abzugeben: elektronisch (elisabeth.schabus-kant@univie.ac.at) UND ausgedruckt (Sekretariat Scheffl).

Donnerstag 07.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 14.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 21.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 22.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Donnerstag 04.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 05.04. 16:45 - 20:00 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 09.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 16.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 17.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 23.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 24.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 06.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 13.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 14.06. 16:45 - 19:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

PS: Lesebiografien von SchülerInnen, LehrerInnen und Studierenden [Bereiche der Lesedidaktik, Literaturdidaktik und Mediendidaktik]
Annahme: Die Lesesozialisation von SchülerInnen in Österreich unterscheidet sich von der ihrer (künftigen) LehrerInnen in zunehmendem Maße.
Forschungsgeleitetes Arbeiten: Fragebogen und Interview; Auswertung. Vermutete Diskrepanzen zwischen den einzelnen Gruppen formulieren und hinterfragen; Ergebnisse der Recherche diskutieren und dokumentieren. Mit bereits vorhandenem Material (wird zur Verfügung gestellt) und Erkenntnissen aus der Fachliteratur vergleichen und ergänzen.
-Schlussfolgerungen für den (eigenen) Unterricht formulieren.
-Kennenlernen der Fachliteratur sowie diverser Testberichte und Studien.
-Zusammenarbeit mit Kooperationsschulen erwünscht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle
Regelmäßige Anwesenheit wird vorausgesetzt! Maximal drei Einheiten (je 1,5 Stunden) können versäumt werden.
1. Schriftliche Mitarbeit:
--Hausübungsabgabe auf MOODLE
--Kurzinfo zur eigenen Präsentation auf MOODLE
--Kollegial-konstruktive, kritische Diskussionsbeiträge zu den anderen Präsentationen auf MOODLE
- Bereitschaft zur Erstellung formloser Notizen in Kleingruppen, Partner- bzw. Einzelarbeit im PS sowie Ad hoc-Präsentation der Ergebnisse für das Plenum
2. Mündliche Mitarbeit:
- Diskussionsbeiträge im Plenum und Bereitschaft zur Besprechung in Kleingruppen mit Ad-hoc-Präsentation im Plenum.
3. Durchführung von Lektüreaufträgen. Selbstständige Recherche von Fachliteratur und
Medien
4. Eine 'große' Präsentationeinzeln oder in Kleinstgruppen (2 Personen)

5. Verfassen einer Proseminararbeit in Einzelarbeit nach den am Germanistischen Institut aktuellen Standards. Abgabetermine: 1. Juli 2019 ODER 31. August 2019 elektronisch an elisabeth.schabus-kant@univie.ac.at UND ausgedruckt an das Sekretariat Scheffl.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab
- regelmäßige Anwesenheit, Beteiligung im PS, schriftliche Abgaben und Literaturrecherche sind in den wesentlichen Bereichen verpflichtend.
- Präsentationen sind verpflichtend.
- Proseminararbeit muss positiv sein!! Detaillierte Info und Anleitung im PS und auf Moodle.

Da es sich um eine PRÜFUNGSIMMANENTE Lehrveranstaltung handelt, gibt es KEINE Abschlussprüfung oder Vergleichbares.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe Art der Leistungskontrolle

Prüfungsstoff

Da es sich um eine PRÜFUNGSIMMANENTE Lehrveranstaltung handelt, gibt es KEINE Abschlussprüfung oder Vergleichbares.

Literatur

Wird im PS bekannt gegeben und auch auf Moodle gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31