Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100064 PS Fachdidaktik: Autobiographisches Schreiben in der Schule (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Lehrveranstaltung findet an der PH Wien statt.

Mittwoch: 8:45 - 11:!5
Raum: 4.2.048
Beginn: 4.10.2017
Weitere Termine und aktuelle Termininfos unter http://www.aspalter.info/?page_id=52


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: "Mein schönstes Ferienerlebnis", "Schreibe einen inneren Monolog zu...", "Schreibe einen Leserbrief an...". Diese Liste mit Schreibanlässen, in der die autobiographische Sicht der Schreiber_innen explizit oder implizit gefordert ist, ließe sich fast beliebig fortsetzen. Doch was genau verstehen wir wissenschaftlich-theoretisch, textuell, psychologisch und didaktisch unter autobiographischem Schreiben und wie kann es im Rahmen fachdidaktischer Konzepte und Methoden in der Schule eingesetzt werden? Diesen und anderen Fragen möchte sich dieses Seminar ein Semester lang widmen.

Ziele: Die Studierenden sollen auf Basis theoretischer Überlegungen, neuester Studien und praktischer Informationen (gesetzliche Rahmenbedingungen, Ressourcen,...) in der Lage sein, inhaltlich folgerichtige Schlüsse für Ihre Unterrichtstätigkeit zu ziehen und das Thema in einer wissenschaftlichen Form (Seminararbeit) zu reflektieren.

Methode: Lerner/innenzentrierte Ausrichtung der LV, in der die individuelle, forschende Begegnung der Lernenden mit dem Thema im Mittelpunkt steht.
Das Unterrichtskonzept leitet sich aus theoretischen und praktischen Überlegungen zu folgenden (hoch)schuldidaktischen Modellen ab: Forschendes Lernen, Dialogisches Lernen, Flipped Classroom, Constructive Alignment

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit im PS, Onlineaufgaben, (Gruppen)Referat/Micro-Teaching, event. Lernartefakte und Proseminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Als Leistungsnachweis sind folgende Aspekte verbindlich:
- Anwesenheit (max. 6 UE Abwesenheit) und Mitarbeit
- Arbeitsaufträge im Rahmen der LV (präsent/online)
- Seminararbeit (schriftlich)

Prüfungsstoff

-

Literatur

- Bräuer, Gerd: Schreiben als reflexive Praxis: Tagebuch, Arbeitsjournal, Portfolio. Freiburg im Breisgau : Fillibach bei Klett, 2000 — ISBN 978-3-931240-15-8
- Braukmann, Werner: Freies Schreiben: Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. 1. Aufl. Berlin : Cornelsen Scriptor, 2003 — ISBN 978-3-589-21876-9
- Ortheil, Hanns-Josef: Schreiben über mich selbst: Spielformen des autobiografischen Schreibens. 1. Aufl. Berlin : Dudenverl, 2014 — ISBN 978-3-411-75437-3
- Pohl, Sigrid: Wie wir schreiben: pädagogisches Begleitmaterial zum autobiografischen Schreiben : Version 2.0 : Wien, edition IMPORT/EXPORT, 2016, 2016 — ISBN 978-3-903108-01-1
- Wagner-Egelhaaf, Martina: Autobiographie. 2., aktualisierte und Aufl. Stuttgart [u.a.] : Metzler, 2005 — ISBN 978-3-476-12323-7

- Weitere Literatur bei Seminarbeginn auf der Webseite/im Moodlekurs der Lehrveranstaltung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:56