Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100064 PS FD: Visual Literacy im Deutschunterricht (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele/Inhalte: Auch wenn man bereits in den 90er-Jahren angesichts der "Wiederkehr der Bilder" (Böhm 1994) den "iconic turn" in den Kulturwissenschaften proklamierte, dauert die Kritik an der Schule als "logozentristische" Institution weiter an (Schmitz 2004). Die Situation verschärft sich, denkt man an repräsentative Erhebungen zur Mediennutzung und zum Kommunikationsverhalten von Kindern und Jugendlichen (KIM/JIM-Studien) und die damit verbundene Aufgabe von Schule, ihr Klientel auf "die Welt da draußen" vorzubereiten. Doch welche didaktischen Ansätze im Bereich der Fachdidaktik Deutsch taugen in Bezug auf dieses Thema tatsächlich? Wie kann so etwas wie "visual literacy" im Deutschunterricht systematisch aufgebaut und gefördert werden? Was geben uns die schulischen Rahmenbedingungen dazu vor? Inwiefern findet sich das Thema in approbierten Schulbüchern wieder?

Die Studierenden sollen auf Basis theoretischer Überlegungen, neuester Studien und praktischer Informationen (gesetzliche Rahmenbedingungen, Ressourcen,...) in der Lage sein, inhaltlich folgerichtige Schlüsse für Ihre Unterrichtstätigkeit zu ziehen und das Thema in einer wissenschaftlichen Form (Seminararbeit) zu reflektieren.

Methode: Lerner*innenzentrierte Ausrichtung der LV, in der die individuelle, forschende Begegnung der Lernenden mit dem Thema im Mittelpunkt steht.
Das Unterrichtskonzept leitet sich aus theoretischen und praktischen Überlegungen zu folgenden (hoch)schuldidaktischen Modellen ab: Forschendes Lernen, Dialogisches Lernen, Flipped Classroom, Constructive Alignment

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit im PS, Onlineaufgaben, (Gruppen)Referat/Micro-Teaching, Lernartefakte und Proseminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Als Leistungsnachweis sind folgende Aspekte verbindlich:
- Anwesenheit (max. 6 UE Abwesenheit) und Mitarbeit
- Arbeitsaufträge im Rahmen der LV (präsent/online)
- Seminararbeit (schriftlich)

Prüfungsstoff

s.o.

Literatur

Baacke, Dieter: Medienpädagogik, Grundlagen der Medienkommunikation. 2. [Nachdr.]. Tübingen : Niemeyer, 2007 — ISBN 978-3-484-37101-9

Boehm, Gottfried: Was ist ein Bild?, Bild und Text. 3. Aufl.. München : Fink, 2001 — ISBN 978-3-7705-2920-9

Doelker, Christian: Ein Bild ist mehr als ein Bild: visuelle Kompetenz in der Multimedia-Gesellschaft. 3., durchges. Aufl.. Stuttgart : Klett-Cotta, 2002 — ISBN 978-3-608-91654-6
Doelker, Christian ; Bayern, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus: Bilder lesen: Bildpädagogik und Multimedia, Sammelwerk Medienzeit : Basisbaustein. Donauwörth ua : Auer, 1998 — ISBN 978-3-403-03236-6

Frederking, Volker ; Krommer, Axel ; Maiwald, Klaus: Mediendidaktik Deutsch: Eine Einführung. 2. Aufl. Berlin : Erich Schmidt Verlag GmbH & Co, 2012 — ISBN 978-3-503-13722-0

Jonas, Hartmut ; Wermke, Jutta: Medien - Deutschunterricht - Ästhetik: Jutta Wermke zum 60. Geburtstag gewidmet. München : Kopaed, 2004 — ISBN 978-3-935686-73-0

Scholz, M. ; Helmbold, U. (Hrsg.): Bilder lesen lernen: Wie werden Bilder rezipiert?, Bildwissenschaft : Deutscher Universitätsverlag, 2005 — ISBN 978-3-663-09413-5

* International Visual Literacy Association (IVLA): https://ivla.org/

* div. approbierte Schulbücher für das Unterrichtsfach Deutsch
* Weitere Literaturhinweise im Moodle-Kurs der LV

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54