Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100066 EU Sprache: Der g'mischte Satz Wiens (2012W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.10. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 11.10. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 18.10. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 25.10. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 08.11. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 15.11. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 22.11. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 29.11. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 06.12. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 13.12. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 10.01. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 17.01. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 24.01. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 31.01. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Lehrveranstaltung sollen die Studierenden Basiskompetenzen zum Verfassen sprachwissenschaftlicher (Seminar-)Arbeiten erwerben sowie einen Überblick über das linguistische Forschungsfeld erhalten. Dabei werden verschiedene Textsorten, Erhebungs- und Analysemethoden der germanistischen Sprachwissenschaft vorgestellt und erarbeitet. Die Übung richtet sich an Studierende der ersten Semester mit kaum Vorerfahrung im Gegenstandsbereich. Das komplexe Themengebiet der (va. gesprochenen) Sprache in Wien (Stadtsprachenforschung, Sprachdynamik, Variationslinguistik, mit Fokus auf die Syntax) dient dabei als exemplarisches Forschungsobjekt, anhand dessen Studierende die sprachwissenschaftlichen Kompetenzen erarbeiten sollen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Diskussionen, Regelmäßige Stundenreflexionen, Hausübungen, Kurzpräsentation, kurze schriftliche Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anhand der Erforschung der deutschen Sprache in Wien wird sich mit der Sprachwissenschaft und ihren Methoden auseinandergesetzt, erste Kenntnisse zum Forschungsbereich werden erarbeitet und Basiskompetenzen für das sprachwissenschaftliche Germanistikstudium erworben.

Prüfungsstoff

Brainstorming, ExpertInnengruppe, Vortrag, Kurzpräsentation, (online und offline) Diskussion, schriftliche Reflexionen

Literatur

Die Literaturliste wird im Zuge der Lehrveranstaltung bereitgestellt und vom Lehrveranstaltungsleiter und den Studierenden laufend ergänzt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1111)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31