Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100070 UE Mittelhochdeutsch (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 10.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 17.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 24.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 31.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 07.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 14.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 21.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 28.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 05.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 12.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 09.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 16.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Samstag 25.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 30.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum der Übung steht, neben einem systematischen Überblick über die mittelhochdeutsche Grammatik, der Erwerb von Lese- und Übersetzungsfähigkeit. Am Schluss der Übung sollen Sie mit Hilfe von Wörterbüchern mittelhochdeutsche Texte übersetzen können (was in einer Abschlussklausur geprüft wird). Als Textgrundlage dienen verschiedene mittelalterliche Texte vom Minnesang über Heldenepik bis zum Artusroman und der Kurzerzählung (in Ausschnitten). So erhalten Sie gleichzeitig einen Überblick über die Bandbreite mittelalterlicher Literatur.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anfertigung eines Protokolls (in Zusammenarbeit); Zwischentest; Abschlussklausur

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erwerb der Fähigkeit, einen mittelhochdeutschen Text mit Hilfsmitteln selbständig zu übersetzen sowie Grundkenntnisse der Grammatik und Sprachgeschichte, soweit sie für das Mittelhochdeutsche relevant sind.
Zwischentest 40%, Abschlussklausur 60 der Endnote. Mitarbeit an einem Protokoll ist Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss.

Prüfungsstoff

Grammatik und Lautlehre des Mittelhochdeutschen sowie Übersetzungsfähigkeit

Literatur

Zur Anschaffung empfohlen: Hilkert Weddige, Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. München 2010 (am besten eine Ausgabe nach der 8. Auflage).
Ein mittelhochdeutsches Wörterbuch (entweder von Beate Hennig oder Matthias Lexer, gibt's auch antiquarisch...)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1119)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Do 05.12.2019 14:47