Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100085 PS Neuere deutsche Literatur: Sport und Spiel in der dt.sprachigen Literatur von 1900 bis zur Gegenwart (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Auseinandersetzung mit der literarischen Behandlung des Sports - im engen Sinn der organisierten Sportarten und Wettkämpfe wie im erweiterten Sinn des spielerischen Zeitvertriebs - erlaubt eine Reihe von anregenden Reaktionen auf Fragen, die sich die Literatur- und Kulturwissenschaften seit geraumer Zeit zu den folgenden Schwerpunkten stellen:

Körper

Identität

Differenzen

Performanz (im Sinne von Gender- und Identitätsperformanz, aber auch im herkömmlichen Sinne der dramatischen Aufführung)

Moralisches Handeln

Macht

Neben einer Betrachtung der literarischen Darstellung von sportlichen und spielerischen Tätigkeiten sollen auch Sportereignisse nach ihrem narrativen und dramatischen Potential untersucht werden.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 18.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 25.03. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 15.04. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 22.04. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 29.04. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 06.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 20.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 27.05. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 10.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 17.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 24.06. 19:00 - 20:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzung für eine positive Note sind:

- die Lektüre aller Texte, die während des Semesters besprochen werden

- aktive Mitarbeit in der Sitzung

- die Abgabe einer schriftlichen PS-Arbeit nach Kursende

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Individuell zu bestimmen, ergeben sich aus der Zusammenarbeit.

Prüfungsstoff

Besprechung der Texte in Kleingruppen sowie in der Runde. Arbeitsgruppen zu den einzelnen Texten.

Literatur

Ein detailliertes Lektüreprogramm wird in der ersten Sitzung zur Verfügung gestellt, einige Texte werden auch während des Semesters verteilt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1231, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32