Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100088 PS ÄdL: ze deutsch pracht. Bibelübersetzung vor Luther (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG:
Am SAMSTAG, den 09.11. von 11-17 Uhr (inkl. Mittagspause) findet zusätzlich eine verpflichtende Exkursion in die Stiftsbibliothek Klosterneuburg statt. Auch der Termin am Mo, den 11.11. wird in Klosterneuburg abgehalten, endet aber bereits um 18.30 Uhr.

Montag 04.11. 15:00 - 20:00 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 08.11. 09:45 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.11. 15:00 - 20:00 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 15.11. 09:45 - 14:45 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV konzentriert sich neben einem Überblick über die Bibelübersetzungen vor Luther besonders auf das Werk des sog. 'Österreichischen Bibelübersetzers'. Die Stiftsbibliothek Klosterneuburg besitzt prunkvolle Handschriften, die sein neutestamentarisches Evangelienwerkes enthalten. In zwei Blocksitzungen (s. Anm. zum Termin) darf mit diesen und anderen Originalen gearbeitet werden. Der fachgerechte Umgang mit mittelalterlichern Handschriften sowie eine Einführung in die Handschriftenkunde werden Teil des Seminars sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Folgende Leistungen müssen erbracht werden:
- gewissenhafte Stundenvorbereitung
- Hausübungen
- fristgerechte Abgabe eines Exposés
- kurze Präsentation der eigenen Recherchen
- fristgerechte Abgabe der Proseminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Da die Texte im mittelhochdeutschen Original gelesen werden, ist die vorherige Absolvierung der ÜE Mittelhochdeutsch ratsam.
Für eine positive Note braucht es:
- regelmäßige Anwesenheit
- aktive Mitarbeit (Diskussion, Arbeit an Handschriften, Gruppenarbeit)
- die oben erwähnten schriftlichen und mündlichen Leistungen
- eine positive Proseminararbeit

Prüfungsstoff

Literatur

wird bekanntgegeben und teilweise auf moodle bereitgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1232, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117; I 1119
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Fr 15.11.2019 09:27