Universität Wien FIND

100092 VO Ältere deutsche Literatur: Heldensage und Heldendichtung (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 22.03. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 29.03. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 05.04. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 12.04. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 03.05. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 10.05. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 17.05. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 24.05. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 31.05. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 07.06. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 21.06. 14:00 - 15:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Heldensagen lassen sich in so gut wie allen Kulturen nachweisen: In Rückbesinnung auf ein 'Heldenzeitalter' erzählt man sich von der Vergangenheit und Herkunft der eigenen Gemeinschaft, wobei historische Realität und Mythos ineinander übergehen.
Die Vorlesung soll einen Überblick über die Stoffe und Texte der deutschen Heldensage und Heldendichtung vermitteln. Dabei wird vor allem auch auf die spezifischen kulturellen Funktionen der Heldensage und Heldendichtung eigegangen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Vorlesung schließt mit einer Klausur ab.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Powerpoint-Präsentationen mit Literaturangeben werden vor jeder Sitzung im Fronter eingestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1241, I 2140, I 2900)

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:50