Universität Wien FIND

100097 VO Literaturgeschichte II (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 10.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 17.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 24.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 31.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 07.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 14.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 05.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 12.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 19.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 26.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 09.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 16.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 30.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt einen primär historisch orientierten Überblick über die deutschsprachige Literatur zwischen 1600 und 1890: Barock, Aufklärung, Empfindsamkeit, Rokoko, Sturm und Drang, Weimarer Klassik, Romantik, Biedermeier und Vormärz, Poetischer Realismus.
Folgende Texte werden etwas genauer besprochen und gelten daher als Pflichtlektüre: Hans Jacob Christoph von Grimmelshausen,Der abenteuerliche Simpli¬cissi¬mus (gekürzte Ausgabe; Reclam UB 7452) - Emanuel Schikaneder, Die Zauberflöte (Reclam UB 2620) - Christian Fürchtegott Gellert, Leben der schwedischen Gräfin von G*** (Reclam UB 8536) - Jakob Michael Reinhold Lenz, Der Hofmeister (Reclam UB 1376) - J. W. Goethe, Die Wahlverwandtschaften (Reclam UB 7835) - F. Schiller, Wilhelm Tell (Reclam UB 12) - Heinrich von Kleist, Amphitryon (Reclam UB 7416) - E.T.A. Hoffmann, Die Bergwerke zu Falun (Reclam UB 8991) - J. u. W. Grimm, Kinder- und Hausmärchen (in Auszügen; Reclam UB 3191-93) - Franz Grillparzer, Der Traum ein Leben (Reclam UB 4385) - Wilhelm Busch, Hans Huckebein, der Unglücksrabe (Handout) - Theodor Fontane, Irrungen, Wirrungen (Reclam UB 8971)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung zu Semesterende. Genauere Hinweise dazu erfolgen in der ersten Unterrichtseinheit. Beachten Sie bitte, dass die Vorlesung bereits am 3. März beginnt!

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Im Vordergrund steht das Bestreben, Grundlagenwissen zu knapp drei Jahrhunderten Literaturgeschichte zu vermitteln, auch anhand von Kurzanalysen exemplarischer Texte und unter Einschluss von Fragestellungen zu fremdsprachigen Literaturen, sozialen Entwicklungen, zu politischer Geschichte, Mediengeschichte, bildender Kunst, Musik u.a.

Prüfungsstoff

Vorlesung; bei der Besprechung der wöchentlich zu lesenden Primärtexte besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Literatur

Eine Auswahl überblicksartiger Literatur ist zusammen mit einem Zeitplan der Vorlesung und einer ergänzenden Leseliste unter folgender Internetadresse downzuloaden: http://homepage.univie.ac.at/m.neubauer, von dort aus weiter zu "Literaturgeschichte II". Darüber hinaus finden Sie dort bereits alle Handouts (theoretische Texte, Gedichte, Bilder, ergänzende Materialien u.a.), die für das Semester benötigt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1253, I 1254, I 2253, I 2254)

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:50