Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100099 SE Masterarbeit Fachdidaktik (2022S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 15.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 22.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 29.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 05.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 26.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 03.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 10.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 17.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 24.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 31.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 14.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 21.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 28.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar begleitet das Schreiben der Masterarbeit im Bereich Fachdidaktik Deutsch in fachlicher Hinsicht. Im Zentrum stehen Präsentation und Diskussion von Konzepten und (Teil-)Ergebnissen, die im Rahmen der jeweiligen Abschlussarbeiten erarbeitet wurden. Die Struktur der LV orientiert sich an den Themenbereichen, die sich aus den Schwerpunktsetzungen der Arbeiten ergeben und in der ersten LV-Einheit eruiert werden. Das Ziel der Lehrveranstaltung ist eine fundierte Auseinandersetzung mit den individuellen Projekten. Die gegenseitige Lektüre und Diskussion von Kapiteln und Exposés soll durch gezieltes und vielstimmiges Feedback den Schreibprozess unterstützen und die wissenschaftliche Qualität der Abschlussarbeit erhöhen.

Daraus ergeben sich folgende methodische Zugänge:
- individuelle Projektpräsentationen: Vorstellen des Forschungsprojekts oder einzelner Kapitel
- Lektüre und Diskussion zu einzelnen Kapitel, die von Studierenden bereitgestellt werden
- Gruppendiskussionen von theoretischen und empirischen Forschungsfragen
- Rekapitulierung von zentralen Bereichen wissenschaftlichen Schreibens

Es ist geplant, dieses Seminar so weit als möglich als Präsenzlehrveranstaltung durchzuführen. Nach Maßgabe der jeweiligen Situation bzgl. Covid-19 und den von den Behörden bzw. der Universität angeordneten Maßnahmen kann die Lehrveranstaltung aber auch als Webinar mittels Videokonferenztools durchgeführt werden bzw. zu einer digitalen LV umgestellt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- individuelle Projektpräsentation
- schriftliche Darlegung der Präsentation bzw. eines Kapitels der Abschlussarbeit (Veröffentlichung auf der Moodle-Plattform spätestens eine Woche vor der Besprechung)
- kommentierte Bibliographie von mindestens 7 Titeln aus dem Bereich der eigenen Abschlussarbeit (Abgabe in der letzten Seminareinheit)
- Vorbereitetsein und Mitarbeit
- Anwesenheit

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG:
Spätestens bis zur ersten Lehreinheit ist dem Lehrveranstaltungsleiter vorzulegen:
- eine mit dem/der Betreuer/in akkordierte Bestätigung über die Betreuung der Masterarbeit
- ein Exposé des Themas der Masterarbeit inkl. Bibliographie

MINDESTANFORDERUNGEN:
- Regelmäßige und aktive Teilnahme an den Sitzungen bzw. an den Webinaren
- Einzelreferat eines eigenen oder fremden Masterarbeitskapitels oder ausgearbeiteten Exposés
- Bereitstellung des zu besprechenden Kapitels/Exposés auf Moodle eine Woche vor dem Referatstermin
- Erstellung einer kommentierten Bibliographie

Das Hauptgewicht der BEURTEILUNG liegt auf der Projektpräsentation und der aktiven Mitarbeit.

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Teilnahmevoraussetzung:
Spätestens bis zur ersten Lehreinheit ist dem/der Lehrveranstaltungsleiter*in vorzulegen:
- eine mit dem/der Betreuer*in akkordierte Bestätigung über die Betreuung der Masterarbeit
- Exposé des Themas der Masterarbeit inkl. Bibliographie

Letzte Änderung: Mo 07.03.2022 16:48