Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100101 PS NdL: Literarische Neuerscheinungen (Rauriser Literaturtage) (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Fr 30.04. 09:45-13:00 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

unter Vorbehalt der Möglichkeit der Umstellung des LV-Modus auf Hybrid/Präsenz ab 1. Mai 2021.

Freitag 05.03. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 19.03. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 16.04. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 14.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Freitag 28.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Freitag 11.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3
Freitag 25.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Eigentlich hätten die Rauriser Literaturtage, eines der bedeutendsten und originellsten Literaturfestivals im deutschsprachigen Raum, das seit 1971 besteht, im letzten Jahr ihr 50. Jubiläum feiern sollen. Dazu waren viele ehemalige Preisträger*innen des Rauriser Literaturpreises, der alljährlich für das beste deutschsprachige Prosadebüt vergeben wird, eingeladen, u.a. Nobelpreisträgerin Herta Müller, Norbert Gstrein und Michael Köhlmeier. Aufgrund der Covid-19-Pandemie musste das Festival abgesagt und die Feier auf 2021 verschoben werden. Leider ist es auch heuer nicht möglich, das Festival in der gewohnten Weise durchzuführen. Es wird voraussichtlich eine reduzierte Version mit starken Publikumseinschränkungen stattfinden, alle Lesungen und Diskussionen werden aber via Live-Stream zugänglich gemacht werden.
Aus diesem Grund ändert sich auch der Charakter der alljährlichen Rauris-Exkursions-Lehrveranstaltung, wobei allerdings die Themen gleichbleiben. Wir werden uns auch heuer mit literarischen Neuerscheinungen und aktuellen Texten auf dem deutschsprachigen Buchmarkt beschäftigen, dazu Literaturkritik und Literaturbetrieb näher beleuchten. Die Exkursion nach Rauris kann leider aufgrund der Covid-19-Beschränkungen nicht durchgeführt werden, doch wir werden ein Video-Live-Gespräch mit der Preisträgerin des Vorjahres, Angela Lehner, über ihren im Vorjahr ausgezeichneten Roman „Vater unser“ als Teil des offiziellen Streaming-Programms durchführen. Dieses Gespräch ist fix für den 9. April programmiert, da die Rauriser Literaturtage heuer während der Osterferien stattfinden.
Alle aktuellen Informationen zu den Rauriser Literaturtagen finden Sie hier: https://www.rauriser-literaturtage.at/

Teilnahmevoraussetzungen und Anmeldung:
Die Anmeldung zu dieser LV erfolgt über u:space. Aufgrund der besonderen Form des PS sind maximal 20 TeilnehmerInnen möglich. Bitte klären Sie vor Ihrer Anmeldung zu diesem PS verbindlich ab, ob Sie die Live-Streams der Literaturtage verfolgen können, die von 7. bis zum 11. April stattfinden werden.
Die Teilnahme an der ersten Sitzung am 5.3. ist ebenso verpflichtend wie die fristgerechte Lektüre der zu besprechenden Bücher. In der ersten Sitzung wird die endgültige Teilnehmer*innenliste festgelegt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

s.u.

Die Teilnahme an den LV-Einheiten via Zoom muss mit eingeschalteter Kamera und Mikrophon erfolgen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

• regelmäßige Anwesenheit mit Kamera und Mikrophon bei den Videokonferenzen des PS;
• aktive Mitarbeit an den Sitzungen;
• Teilnahme an Online-Version der Rauriser Literaturtage;
• Vorbereitung und Mitgestaltung der Video-Diskussion mit Angela Lehner;
• Kurz-Präsentation eines Buches von einem der in Rauris anwesenden Autor*innen;
• schriftliche Abschlussarbeit

Umfang der Abschlussarbeiten: Proseminararbeiten 15 Seiten Haupttext

Prüfungsstoff

Literatur

ACHTUNG: Aufgrund des engen Zeitplans müssen Sie bis zur 1. Sitzung am 5.3. folgenden Text besorgt UND gelesen haben: Angela Lehner: Vater unser. München: Hanser 2019.
Die abgeschlossene Lektüre des Buches bis zum 5.3. ist eine Teilnahmevoraussetzung!
Ebenfalls verpflichtend zu lesen ist der Siegertext des diesjährigen Preisträgers, Benjamin Quaderer: Für immer die Alpen. München: Luchterhand 2020.
Weitere Literaturangaben folgen in der ersten Sitzung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 24.02.2021 09:08