Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100109 PS NDL: Literaturgeografie am Beispiel der Dorfgeschichten von Franz Michael Felder (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Dienstag 06.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 13.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 20.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 10.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 17.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 24.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 08.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 15.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 29.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 05.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 12.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 19.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 26.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung befasst sich anhand der Dorfgeschichten von Franz Michael Felder (1839–1869) mit dem Thema Literaturgeografie ("literary mapping"). Dabei handelt es sich um einen Forschungsansatz, der zwar bis ins frühe 20. Jahrhundert zurückreicht, aber erst seit einigen Jahren breit diskutiert und intensiv angewandt wird. Die Gründe liegen einerseits in einer allgemeinen Betonung räumlicher Fragen in den Kultur- und Sozialwissenschaften ("spatial turn") und anderseits im Aufkommen der sogenannten Digital Humanities. In diesem Proseminar werden wir aber keine fiktionalen Texte aus Sicht der Geografie und Informatik analysieren, sondern wie in einer Laborsituation fragen, was Raum und Zeit, Akteure und ihre Beziehungen, kurz, Mapping und Counter-Mapping in literarischen Werken bedeuten können. Als Versuchsobjekt dient uns Felders erste, 1863 erschienene Dorfgeschichte "Nümmamüllers und das Schwarzokaspale", also jene sozial engagierte Erzählung, die den jungen, halbblinden Bauer aus dem Bregenzerwald literarisch bekannt machte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

siehe unten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit (25%)
Gruppenarbeit und Präsentation (25%)
Schriftliche Abschlussarbeit (50%)

Prüfungsstoff

Literatur

Felder, Franz Michael: Nümmamüllers und das Schwarzokaspale. Ein Lebensbild aus dem Bregenzerwald [1863], in: Sämtliche Werke, Bd. 1, Bregenz: Lingenhöle 1978, S. 39–208.
Ganahl, Simon u. Hubert Matt: Felder und Karten. Ein schriftlicher Dialog über die Sozialgeografie in Franz Michael Felders "Nümmamüllers und das Schwarzokaspale", in: Jahrbuch Franz-Michael-Felder-Archiv, 18 (2017), S. 115–157.
Moretti, Franco: Kurven, Karten, Stammbäume. Abstrakte Modelle für die Literaturgeschichte, übers. Florian Kessler, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2009 [ital. 2005].
Piatti, Barbara: Die Geographie der Literatur. Schauplätze, Handlungsräume, Raumphantasien, Göttingen: Wallstein 2008.
Presner, Todd, David Shepard u. Yoh Kawano: HyperCities. Thick Mapping in the Digital Humanities, Cambridge: Harvard University Press 2014.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1231)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:18