Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100112 SE DaF/Z: Lesekompetenz(erwerb) und literarisch-ästhetisches Lernen im Sprachunterricht (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation findet diese Lehrveranstaltung im WiSe 2021/22 für alle Seminarteilnehmer*innen online statt.
Der Link zum virtuellen Lernraum wird über Moodle bekanntgegeben.

Donnerstag 07.10. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 14.10. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 21.10. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 28.10. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 04.11. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 18.11. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 09.12. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 16.12. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Donnerstag 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden
... reflektieren fachdidaktisch und fachwissenschaftlich relevante Inhalte im Bereich Lesekompetenz(erwerb).
... lernen verschiedene Lesekompetenzmodelle kennen.
... verstehen die Teilleistungen im Leseprozess und können diese beschreiben.
... erwerben fachliche, didaktische und methodische Kompetenzen im Bereich der Literaturvermittlung.
... verstehen die wissenschaftlichen Grundlagen von Literaturdidaktik.
... können unterschiedliche Ansätze kritisch miteinander vergleichen und in ihre didaktische Planung einbeziehen und praktisch anwenden.
... kennen Modelle und Dimensionen von (fremdsprachlicher) literarischer Kompetenz.
... erweitern ihr Wissen um Lernszenarios im Sprachunterricht.
... erstellen bedeutungsvolle Übungen und Aufgaben zur Festigung und Förderung der Lesekompetenz und literarisch-ästhetischen Lernens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Neben einer aktiven Teilnahme an den Online-Veranstaltungen werden Präsentationen und Rechercheaufgaben für einzelne Stunden erwartet. Das Seminar wird durch die Erstellung eines Lernszenarios mit Fokus auf das literarisch-ästhetische Lernen (inklusive aller Materialien) und Aufgaben zur Förderung von Lesekompetenz abgeschlossen. Eine didaktisch-theoretische Auseinandersetzung soll in einem Haupttext von 15 Seiten erfolgen.

Details zu den Aufgabenstellungen finden sich auf Moodle.
Spätest möglicher Abgabetermin für das Dossier: 15.03.2022

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Alle erbrachten Leistungen werden mit Punkten bewertet. Sie können maximal 100 Punkte erreichen. Für eine positive Beurteilung müssen 60% der Punktehöchstzahl erbracht werden. Details zur Bewertung finden sich auf Moodle.

Prüfungsstoff

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung in der alle angebotene Fachliteratur und fachlicher Input praktisch umgesetzt werden soll. Sie erarbeiten im Rahmen der LV ein Referat inkl. Handout und erstellen ein Lernszenario, welches Sie (auszugsweise) vorstellen. Der Bezug auf die Fachliteratur soll in einer theoretischen Auseinandersetzung dargestellt werden.
Alle Leistungen werden dokumentiert und mit Punkten bewertet.

Literatur

Die Literaturliste finden Sie in unserem Moodle-Kurs.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 27.09.2021 16:48