Universität Wien FIND

100116 VO Neuere deutsche Literatur: Geschichte der deutschen Literatur (2017W)

Die deutsche Literatur im Bürgerlichen Realismus

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 11.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 18.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 25.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 08.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 15.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 22.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 29.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 06.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 13.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 10.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 17.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 24.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gegenstand dieser Vorlesung ist die Entfaltung des Bürgerlichen Realismus in den verschiedenen deutschen Literaturlandschaften. Innerhalb einer stil- und gattungsgeschichtlichen Darstellung werden einlässlich die Werke der großen schweizer (Keller, Meyer), norddeutschen (Fontane, Storm) und österreichischen Autoren (Ebner-Eschenbach, Saar) besprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Vorlesung kann entweder mündlich oder schriftlich kolloquiert werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Kolloquium sollte auf der Grundlage des in der Vorlesung vorgetragenen Stoffes nicht nur Auskunft über die erworbenen literaturgeschichtlichen Kenntnisse geben, sondern auch über die eigenständige Aneignung von Primär- und Sekundärliteratur.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung; siehe dazu oben.

Literatur

Texte und bibliografische Angaben werden in den jeweiligen Einheiten durch entsprechende vervielfältigte Zusammenstellungen angeboten. In der ersten Einheit wird speziell sowohl auf die bedeutendsten Dichtungen der Zeit als auch auf grundlegende Literaturgeschichten aufmerksam gemacht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1242, I 2240, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:50