Universität Wien FIND

100123 EU Einführung in die Sprachwissenschaft (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Für den ersten Blocktermin am 06./07.10. sind bereits Texte und Aufgaben vorzubereiten, die allen angemeldeten und vorgemerkten Studierenden nach Zuweisung durch das elektronische Vergabeverfahren per E-Mail vorab genannt werden.

Freitag 06.10. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Samstag 07.10. 09:45 - 14:45 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 13.10. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 03.11. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 24.11. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 15.12. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 19.01. 16:45 - 20:00 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser Kurs vermittelt einen Überblick über die Disziplin der Sprachwissenschaft mit einem engen Fokus auf die Germanistische Linguistik. Anhand kurzer Einführungstexte sowie deren Diskussion werden wir uns Geschichte, Gegenstandsbereiche, Methoden sowie aktuelle Ziele der Disziplin erschließen. Anhand kleiner Übungen und Experimente werden wir uns ein praktisches Verständnis der klassischen Analyseebenen von Sprache (v. a. der Phonetik, Phonologie, Morphologie, Lexik, Syntax, Semantik und Pragmatik) erarbeiten. Dabei werden wir u. a. auch kognitive und soziolinguistische Forschungsfragestellungen kennenlernen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausübungen (Textlektüre, Aufgabenbearbeitung), Zwischenklausur (keine Hilfsmittel erlaubt), Klausur am Semesterende (keine Hilfsmittel erlaubt). - Studierende mit einer anderen Erstsprache als Deutsch dürfen nach Absprache zur Prüfung ein Wörterbuch verwenden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Da es sich um eine prüfungsimmanente LV handelt, ist die Präsenz obligatorisch (max. 2 Fehleinheiten à 90 Minuten bzw. ein Blocktag), aktive Mitarbeit ist erwünscht und wird vorausgesetzt. Die Note setzt sich wie folgt zusammen: 25% Hausübungen, 25% Zwischentest (3.11., 16:45 Uhr), 50% Abschlusstest (19.1., 16.45 Uhr). - Für ein positives Bestehen des Kurses müssen insgesamt mind. 50% der summierten Teilleistungspunkte erreicht werden.

Prüfungsstoff

gelesene Texte, im Unterricht besprochene und geübte Inhalte

Literatur

u. a. :
Ernst, Peter (2011): Germanistische Sprachwissenschaft. 2. Auflage. Wien u. a.: UTB
Weitere Texte werden in der LV bekannt gegeben.
(Die Texte müssen nicht gekauft werden).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1111)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42