Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100126 PS Sprachgebrauch: Fertigteile der Rede: Sprichwörter, Antosprichwörter, Maximen, (2011S)

Redewendungen, Wellerismen, Gemeinplätze, Aphorismen und Co

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Es gibt zahlreiche Fertigteile der Rede, die nicht immer einfach voneinander abzugrenzen sind: Sprichwörter (Glück hat nur der Tüchtige), Antisprichwörter (Kleider machen Leute, aber sie machen nicht den Menschen), Anti-Phraseologismen (Mit einem Brett vor dem Kopf kommt man viel leichter durch die Wand), Gemeinplätze (Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir), Wellerismen ("Aller guten Dinge sind drei", sagte das vierte Rad am Wagen und ließ die Luft ab.), Aphorismen, Sentenzen uvm. Mit all diesen - teilweise sehr humoresken - Fertigteilen wird sich dieses PS beschäftigen.

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 10.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 17.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 24.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 31.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 07.04. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 14.04. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 05.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 12.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 19.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 26.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 09.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 16.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Donnerstag 30.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Systematische Aufarbeitung der Fertigteile der deutschen Sprache.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat, schriftliche Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel dieser LV ist es, dass die Studierenden an deren Ende nicht nur die Eigenschaften eines Fertigteiles der Rede im Gegensatz zu freien Wortverbindungen kennen, sondern auch die einzelnen Fertigteile, die in die deutsche Sprache tagtäglich einfließen, voneinander unterscheiden und diese letztendlich auch wissenschaftlich definieren können.

Prüfungsstoff

Altmodischer Frontalunterricht :-), gemeinsam mit modernen Unterrichtsmethoden wie Reihen-, Tabuspiele etc.

Literatur

Wird in der LV genannt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1233, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32