Universität Wien FIND

Ab 1. Juli sind die Gebäude der Universität Wien wieder öffentlich zugänglich und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten uneingeschränkt betreten werden. Der Lehrbetrieb ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Wichtig ist, dass Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin einhalten.

Weitere Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb im Sommer finden Sie unter studieren.univie.ac.at.
Die Planungen für das kommende Wintersemester laufen bereits. Studierende werden rechtzeitig per E-Mail und laufend auf studieren.univie.ac.at/home-learning informiert.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100138 PS Neuere deutsche Literatur: Wiener Revolution 1848. Literar- und musikhistorische Streiflichter (2013S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.03. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 18.03. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 08.04. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 15.04. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 22.04. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 29.04. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 06.05. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 13.05. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 27.05. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 03.06. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 10.06. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 17.06. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 24.06. 17:15 - 18:45 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Revolution in Wien, die politisch die großen in sie gesetzten Erwartungen letztlich nicht erfüllte, hat dennoch auf künstlerischem Gebiet eine reiche Fülle an Texten und musikalischen Werken hervorgebracht. Davon zeugen Erinnerungsliteratur, Gedichte, Flugblätter, Lieder und Instrumentalwerke, deren nähere Untersuchung Gegenstand dieser Lehrveranstaltung sein wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Verlangt wird Anwesenheitspflicht, aktive Teilnahme, ein Referat und darauf aufbauend eine Proseminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist eine differenzierte Betrachtung von Text- und Musiksorten vor dem historischen Hintergrund der Revolution in Wien sowie Untersuchung von Mechanismen der politischen Instrumentalisierung künstlerischer Werke.
Diese interdisziplinäre Zusammenführung verschiedenster Lebensbereiche ist unter anderem auch Lehramtsstudierenden zu empfehlen.

Prüfungsstoff

Analyse und Interpretation ausgewählter Werke.

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung vorgestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1231, I 2900)

Letzte Änderung: Mi 17.10.2018 00:12