Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100146 EU Textproduktion und Rhetorik (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Abendlicher Zusatztermin ("Lange Nacht der Reden"): DI 12.05.2020, 18.30-21.30 Uhr, Ort: Hörsaal 32, Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Donnerstag 05.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 19.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 26.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 02.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 23.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 30.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 07.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Dienstag 12.05. 18:30 - 21:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Donnerstag 14.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 28.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 18.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning in den virtuellen Raum verlagert.

Die Übung setzt sich mit den philologischen Gegenstandsbereichen Rhetorik, Poetik und Gattungslehre auseinander. Dabei geht es um eine Ausgewogenheit zwischen der (literatur)geschichtlichen und der gegenwärtigen Bedeutung der Bereiche. In der Rhetorik interessieren sowohl die antiken Grundlagen als auch die Analyse von moderner Demagogik; die Poetik stellt neben Beispielen aus der Antike (Aristoteles) einen Beitrag dichterischer (Selbst-)Reflexionen - eine Poetikvorlesung - in den Mittelpunkt; Gattungstheorie wird durch Lektüre theoretischer Texte, Textsorten werden nicht zuletzt durch eigenes Schreiben erarbeitet.
Methoden: Einführungsvorträge des LV-Leiters; Gruppenarbeiten u. -übungen; Erstellung von Feedback zu Texten; Lektüreprotokolle; individuelle Vorbereitungen; mündliche Präsentation (Rede)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftlicher Zwischentest; Rede; Portfolio (selbst verfasster literarischer Text, Leseprotokoll, Verschriftlichung der Rede)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit (3 Fehlstunden möglich); Rede (schriftlich, mündlich); Erstellen eines Portfolios; Zusammensetzung der Gesamtnote: Zwischentest Rhetorik 30%, Rede 30%, Portfolio 40%

Prüfungsstoff

Katalog rhetorischer Figuren und Tropen

Literatur

- Reader
- Peter Bichsel: Der Leser. Das Erzählen. Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Frankfurt/M. 1997. (EUR 9,30)
(Beides käuflich erwerbbar ab Anfang März bei facultas/NIG)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20