Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100148 VO Sprachwissenschaft: Schrift und Schriftlichkeit (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 05.03. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 19.03. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 26.03. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 16.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 23.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 30.04. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 07.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 14.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 21.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 28.05. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 04.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 11.06. 09:00 - 10:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 11.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 18.06. 09:00 - 10:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 18.06. 10:00 - 11:30 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lange war der Fokus der Linguistik auf die gesprochene Sprache gerichtet. Schrift war sekundär. Schrift ist aber nicht bloß Verschriftung von Gesprochenem, sondern eine eigenständige sprachliche Realisierungsform, der in der Vorlesung durch folgende Themenkomplexe Rechnung getragen werden soll: das Verhältnis von geschriebener zu gesprochener Sprache, Schriftsysteme und Schrifttypen, Grafematik, Schriftspracherwerb. Besonderes Augenmerk wird auf die Standardisierungsprozesse in der deutschen Schriftgeschichte, auf die Orthografie gelegt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Schlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist, die Vielfalt und den Eigenwert der Schrift als System bewusstzumachen.

Prüfungsstoff

Literatur

Dürscheid, Christa: Einführung in die Schriftlinguistik. 2., überarb. Aufl.- Wiesbaden 2004, S. 28-298. (=Studienbücher zur Linguistik, Bd. 8)
Weitere Literatur wird in den jeweiligen VO-Einheiten und auf der Moodle-Plattform präsentiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1243, I 2340, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32