Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100155 VO Neuere deutsche Literatur: Vorstadttheater im 19. Jahrhundert (2010S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 18.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 25.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 15.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 22.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 29.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 06.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 20.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 27.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 10.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 17.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 24.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

TEXTE
Josef Alois Gleich
Die Musikanten am Hohen Markt. Eine lokale Posse mit Gesang in drei Aufzügen (UA 1815)
Die weißen Hüte. Eine dramatische Kleinigkeit in einem Aufzuge. (UA 1817)
Karl Meisl
Das Gespenst auf der Bastei. Eine Posse mit Gesang in zwei Akten. (UA 1819)
Die Geschichte eines echten Schals in Wien. Ein satirisches Lokalgemälde in 3 Abt. (UA 1820)
Adolph Bäuerle
Der Fiaker als Marquis. Komische Lokaloper in drei Akten. UA 1816
Die falsche Primadonna. Posse mit Gesang in zwei Akten. (UA 1818)
Ferdinand Raimund
Moisasurs Zauberfluch. Original Zauberspiel [in zwei Aufzügen] (UA 1827)
Das Mädchen aus der Feewelt oder Bauer als Millionär. Romant.-kom. Original-Zaubermärchen (UA 1826) RECLAM
Der Alpenkönig und der Menschenfeind. Romant.-kom. Original-Zauberspiel (UA 1828) RECLAM
Johann Nestroy I
Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt. Zauberposse mit Gesang. (UA 1833)
Eduard von Bauernfeld
Großjährig. Lustspiel in zwei Aufzügen. (UA 1846)
Friedrich Kaiser
Der Schneider als Naturdichter oder der Herr Vetter aus Steiermark. Posse mit Gesang in 2 Akten. (UA 1843)
Stadt und Land oder der Viehhändler aus Oberösterreich Posse mit Gesang in drei Aufzügen (UA 1844)
Johann Nestroy II
Freiheit in Krähwinkel. Posse mit Gesang (UA 1848) RECLAM
Judith und Holofernes (UA 1849) / Häuptling Abendwind (1862) RECLAM
Ludwig Anzengruber
Der Gwissenswurm. Bauernkomödie mit Gesang in drei Akten (UA 1874)
Das vierte Gebot. Volksstück (UA 1878) RECLAM

ACHTUNG: Mit ‚Reclam’ bezeichnete Texte sind nicht im 235 Seiten umfassenden Reader enthalten, der bei Frau Zehetbauer um 16 Euro zu kaufen ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfungen (mind. 3 Termine) und mündliche Prüfungen in der Sprechstunde.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Vorlesung bietet einen Überblick über die Wiener Komödie im 19. Jahrhundert und deren institutionellen Voraussetzungen (Unterhaltungstheater, Zensur und Publikum)

Prüfungsstoff

Literatur

Zur Einführung: Jürgen Hein: Das Wiener Volkstheater. Darmstadt: WBG 1997

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1242, I 2240, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32