Universität Wien FIND

100156 SE-B ÄdL: Außenseiterliteratur im 16. Jahrhundert (2019S)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 14.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 21.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 28.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 04.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 11.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 02.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 09.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 16.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 23.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 23.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 06.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 13.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 27.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist es, unterschiedliche utopistische und religiöse Strömungen des 16. Jahrhunderts kennenzulernen. Insbesondere die literarisch-sprachliche Gestaltung der zahlreichen, im Umfeld der Reformation entstandenen Schriften gibt Anlass, sie aus germanistischer Perspektive als wichtigen Entwicklungsschritt zu verstehen.
Die Lehrveranstaltung basiert auf unterschiedlichsten Methoden, im Vordergrund steht aber in jedem Fall die intensive Diskussion der besprochenen Texte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Sitzungsleitung als Diskussionsleitung (kein Referat)
regelmäßige aktive Teilnahme an den Sitzungen (prüfungsimmanente Lehrveranstaltung)
Bachelorarbeit (30 Seiten Text)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Alle im Bereich Leistungskonrolle genannten Teilleistungen müssen für einen positiven Abschluss des Seminars bestanden werden.

Prüfungsstoff

siehe Literatur!

Literatur

Die Literatur wird in einem Reader bereitgestellt.
Weitere Texte werden zu Beginn des Semesters in der ersten Sitzung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:18