Universität Wien FIND

100160 SE Masterseminar NdL: Österreichische Expressionistinnen (2020S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

test

Donnerstag 05.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 19.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 26.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 02.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 23.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 30.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 07.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 14.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 28.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 04.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 18.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar setzt sich zum Ziel, die systematische Ausblendung weiblichen Schreibens in der Avantgarde bzw. Expressionismus zu korrigieren, wobei das Augenmerk jenen Autorinnen gilt, die in der Monarchie aufgewachsen oder wenigstens einige Zeit in Österreich gelebt haben. Auf moodle stehen Texte von 10 Autorinnen, wobei der Begriff des Expressionismus fallweise lediglich durch durch den Publikationskontext erweitert werden muss, dh. Wir haben es manchmal auch mit Texten zu tun, die keine expressionistischen Spezifika aufweisen.
Da die von mir aufgefundenen Textkontingente in quantitativer Hinsicht sehr unterschiedlich sind, empfiehlt es sich in manchen Fällen mehrere Autorinnen zusammenzuziehen. (Z.B. Zur Mühlen, Strasser).
Texte von
1. Asenijeff Elsa
2. El Hor / El Ha
3. Holzer Marie
4. Janstein Elisabeth
5. Lazar Maria
6. Paula Ludwig
7. Meisel-Hess Grete
8. Strasser Nadja
9. Wied Martina
10. Zur Mühlen Hermynia

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Abgabe Seminararbeit (Umfang 25 Seiten Haupttext)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Abgabe Seminararbeit (Umfang 25 Seiten Haupttext)

Prüfungsstoff

Literatur

Auf Moodle gibt es eine sehr umfangreiche Sammlung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:18