Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100164 UE Übung DaF/DaZ für Diplomstudierende (2008S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 07.03. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 14.03. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 04.04. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 11.04. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 18.04. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 25.04. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 02.05. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 09.05. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 16.05. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 23.05. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 30.05. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 06.06. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 13.06. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 20.06. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Freitag 27.06. 07:45 - 09:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Gegensatz zur Einführungsvorlesung in das Fachgebiet ist die Übung auf eine exemplarische Beschäftigung mit ausgewählten Aspekten sowie einen praktischen Zugang hin konzipiert: Folgende Themenbereiche werden u.a. behandelt:
- Deutsch als Fremd- und Zweitsprache als eigener Praxis- und Wissenschaftsbereich
- Erstsprache - Zweitsprache - Fremdsprache: Grundfragen der Spracherwerbs- und -lerntheorie
- Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt
- Grundfragen der Methodik des Deutschunterrichts für Nichtdeutschsprachige
- Fragen der Interkulturalität und der Landeskunde
- Fragen der Integration
- Literatur und Medien im DaF-Unterricht
- Qualifizieren, Evaluieren, Testen, Prüfen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wer Deutsch als Muttersprache spricht, hat einen grundlegend anderen Zugang zur deutschen Sprache und deutschsprachigen Texten als Menschen, die aus anderssprachigen Familien, Ländern und Kulturen Deutsch lernen und evtl. im deutschen Sprachraum leben. Das gilt sowohl für MigrantInnenkinder in österreichischen Schulen, Lernende in der Volkshochschule, im Vorstudienlehrgängen, in Sprachschulen etc., als erst recht für Deutschlernende in Afrika, Asien oder Osteuropa.
Die Übung ermöglicht eine erste Auseinandersetzung mit dem Arbeitsfeld Deutsch als Fremd-/Zweitsprache, den hier diskutierten Spracherwerbstheorien und Unterrichtsmethoden wie auch den wichtigsten sprachenpolitischen und institutionellen Aspekten. Sie dient dazu, die Spezifika gegenüber der Muttersprachengermanistik herauszuarbeiten. Gleichzeitig bildet sie die Grundlage für darauf aufbauende Lehrveranstaltungen in diesem Prüfungsfach und stellt insofern wichtiges Handwerkszeug bereit.

Prüfungsstoff

neben der Lektüre zentraler Texte werden von allen Teilnehmenden praxisbezogene Recherchen gefordert. Im Rahmen dieser Übung absolvieren die Studierenden ein mindestens 5-stündiges Hospitationspraktikum an einer DaF-/DaZ-Institution.
Über diese Hospitation ist ein Bericht zu verfassen.

Literatur

Die verpflichtende Lektüre wird den Studierenden zu Beginn der LV in Form eines Readers zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

I 1221

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32