Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100164 SE Masterseminar Neuere deutsche Literatur: Kleists Dramen (2017S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 15.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 22.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 29.03. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 05.04. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 26.04. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 03.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 10.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 17.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 24.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 31.05. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 07.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 14.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 21.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 28.06. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar erarbeitet das dramatische Werk Kleists an zentralen Beispielen auf der Basis philologischer Dramenanalyse. Zwecks Vertiefung der theoretischen und methodischen Fertigkeiten, laut Studienplan eine Seminarrichtlinie, werden wir an beispielhaften Interpretationen auch die Grundtendenzen moderner Kleistforschung kennen und zu beurteilen lernen.

Verfahren: Nach einer Einführungsphase Referatsbetrieb.

Hilfsmittel:
• Materialien und zusätzliche Texte per mail und/oder moodle
• Handapparat in der Institutsbibliothek
• genaue Exposition der LVA in der ersten Stunde
• Begleitung Ihrer Arbeit, wenn Sie meine Sprechstunde benützen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungsgrundlagen:
• gute Vorbereitung (Lektüre!)
• Mitarbeit in den Stunden
• rechtzeitige Abgabe eines Thesenblatts für die
• Präsentation
• Seminararbeit (ca. 25 S.)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aus dem "Curriculum Master Deutsche Philologie sowie Unterrichtsfach Deutsch (6 ECTS)":
»SE Seminare mit der Bezeichnung "Masterseminar" dienen der Entwicklung theoretischer und methodischer Kompetenzen. Selbständiges wissenschaftliches Arbeiten und adäquate Präsentation der Ergebnisse (schriftlich und mündlich) stehen im Vordergrund. Die Leistungsbeurteilung erfolgt entsprechend der Vorgaben des studienrechtlichen Teils der Satzung.«

Prüfungsstoff

Literatur

Sechs Dramen Kleists in den Studienausgaben des Reclam-Verlags (bitte besorgen und lesen, Gesamtpreis: EUR 35,-):
Der zerbrochne Krug. Studienausgabe, hg. von Bernd Hamacher. Stuttgart: Reclam 2011 (RUB 18906)
Amphitryon. Ein Lustspiel nach Molière. Anm. u. Nachw. Helmut Bachmaier (RUB 7416)
Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Studienausgabe. Hrsg.: Kai Bremer (RUB 18966)
Penthesilea. Ein Trauerspiel. Studienausgabe. Hrsg.: Ulrich Port (RUB 18968)
Die Herrmannsschlacht. Ein Drama. Studienausgabe. Hrsg.: Kai Bremer (RUB 18834)
Prinz Friedrich von Homburg. Ein Schauspiel. Studienausgabe. Hrsg.: Alexander Košenina (RUB 18860)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49