Universität Wien FIND
Achtung: Derzeit finden keine Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der Universität Wien statt, der Lehrbetrieb wird auf home-learning und e-Learning umgestellt. Sie finden alle Informationen unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/Coronavirus/.

100175 UE Literatur- und Kulturtheorie (2013S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Theorienbildung in der Literaturwissenschaft reflektiert die Bedeutungsdimension, die Formdimension, die Referenzdimension von Literatur sowie den methodisch geleiteten Zweifel daran, historisch einsetzend mit der Auflösung normativer Produktionsverfahren, wie sie aus der klassischen Rhetorik und der normativen Dichtungstheorie (seit der Antike) überliefert waren. Der Kurs soll Überblick und Einblick geben in zentrale "Schulen" und Begriffe der Dichtungstheorie und setzt Schwerpunkte zur Hermeneutik, zum Strukturalismus und zur Theorienbildung im sogenannten poststrukturalistischen Zeitalter. Die Studierenden sollen die Verstehbarkeit von Theorie erlernen. Dass Theorien in Beziehung zur eigenen Lebenswelt und Wahrnehmung von Wirklichkeit stehen, mag eine weiterführende Erkenntnis sein, die aus dem Kurs mitgenommen werden kann.

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 12.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 19.03. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 09.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 16.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 23.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 30.04. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 07.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 14.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 28.05. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 04.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 11.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 18.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 25.06. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diskussion gängiger Antworten zu "Was ist Theorie?", "Was ist Literatur(theorie)?" in einschlägigen Einführungen zur Literatur- und Kulturtheorie. Einführung in die Dichtungstheorie von Aristoteles, in die Autonomieästhetik von Schiller, die Hermeneutik, den Strukturalismus, den New Historicism, die Diskursanalyse und in weitere Theorien des sogenannten poststrukturalistischen Theorie-Zeitalters. Erörterung der jeweiligen zentralen Begriffe in den behandelten Theorien, Präsentation der Ansätze wie der Absetzungsambitionen einzelner Theorien. Theorien in Gegenüberstellung und konstanten Bezügen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit

- Zwischentest anhand eines Fragenkatalogs

- Gruppenpräsentation und Leitung eines close readings

- Präsentation: Anwendung auf einen literarischen Text

- Schriftliche Ausarbeitung und Reflexion dieser Anwendung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bekannt und vertraut(er) werden mit der Theoriebildung in der Literaturwissenschaft
Bewußtsein für Interdisziplinarität entwickeln
Paraphrasieren und Zusammenfassen
Entwicklung analytischer Kompetenz zur Begegnung mit Vielfalt historisch unterschiedlicher Auffassung von Literatur

Prüfungsstoff

Präsentation
Diskussion
Gruppenarbeit
Dialoge unter den Studierenden
Vertiefung der präsentierten Inhalte durch gelenkte Aufgaben und Hausübungen

Literatur

Culler, Jonathan: Literaturtheorie. Eine kurze Einführung. Stuttgart: Reclam 2002 (=rub 18116).
Einführung in die Literaturtheorie. Hg. v. Martin Sexl. Wien: Facultas 2004 (=UTB 2527).
Klawitter, Arne und Michael Ostheimer: Literaturtheorie – Ansätze und Anwendungen. Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht 2008 (=UTB 3055).
Eagleton, Terry: Einführung in die Literaturtheorie. 5. Aufl. Stuttgart: Metzler 2012 (1988) (=SM 246).
Simons, Oliver: Literaturtheorien zur Einführung. Hamburg: Junius 2009.
Castle, Gregory: The Blackwell Guide to Literary Theory. Malden, Oxford, Carlton: Blackwell Publishing Ltd. 2007.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1115)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49