Universität Wien FIND

100175 UE Grammatik (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 19.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 26.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 02.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 09.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 30.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 07.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 14.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 21.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 28.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 04.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 18.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 25.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Eine Mischung aus Vortrag und kooperativem Lernen. Einzel- und Gruppenarbeiten.
Das Tutorium zur Übung findet immer montags von 11:30–13:00 Uhr statt. Der erste Termin ist der 11.3., der letzte der 24.6.
Die Teilnahme am Tutorium ist nicht verpflichtend.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Teilnahme (max. 3 Abwesenheiten im Semester)
- Textlektüre, Mitarbeit und Hausübungen (15%)
- Ein schriftlicher Zwischentest (35%) in der Mitte des Semesters und ein schriftlicher Schlusstest (50%) am Ende des Semesters (letzte Einheit)
- Für eine positive Schlussnote müssen 50% erreicht werden. Zudem muss mindestens eines der beiden Testergebnisse positiv sein.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

100–88,25 =Sehr gut
88–75,25 = Gut
75–62,25 = Befriedigend
62–50 Genügend
49,75–0 Nicht genügend

Prüfungsstoff

Erwerb von vertiefenden Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich der Grammatik des Deutschen. Die Studierenden erwerben anknüpfungsfähiges grammatisches Kernwissen und lernen grammatische Analyseinstrumente einzusetzen. Sie werden dazu befähigt, Wortarten und Satzglieder zu bestimmen und Grenzfälle der Einordnung metasprachlich zu reflektieren.

Literatur

Bitte besorgen Sie sich für die Lehrveranstaltung folgendes Buch:
Imo, Wolfgang (2016): Grammatik. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.

Weiterführende Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1118)

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:18