Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100185 VO Literaturgeschichte III (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 12.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 19.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 09.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 16.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 23.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 30.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 07.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 14.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 11.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 18.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 25.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Überblick über die deutsche Literaturgeschichte von den Anfängen im 8. Jahrhundert bis ins Spätmittelalter und in die Frühe Neuzeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliches Kolloquium am Ende des Semesters (weitere Termine im SS 2012).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse zur deutschen Literaturgeschichte von den Anfängen bis 1600 sowie Grundlagen für das Verständnis der Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (interpretatorische und methodische Probleme).

Prüfungsstoff

Überblicksvorlesung, Interpretationen von repräsentativen Einzelwerken im Rahmen der Vorlesung; zu ergänzen durch verpflichtende eigene Lektüre von Primärtexten (mhd. und frühnhd. Texte sind im Original zu lesen). Eine verbindliche Leseliste und ein Reader mit ausgewählten Texten werden zu Semesterbeginn zur Verfügung gestellt.

Literatur

Horst Brunner: Geschichte der deutschen Literatur des Mittelalters im Überblick. Stuttgart: Reclam1997

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1252, I 2152)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32